Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gute Laune und viel Rosa am Stedy-Fest in Weinfelden

Am Samstag hat die Stedy Gwürz AG in Weinfelden die Türen für ihre Fans geöffnet.
Die Besucher hatten Spass und durften viel probieren.
Desirée Müller
Stedy-Chef Valentin Stettler filmt mit dem Handy das Guggenkonzert der Glöggli Clique aus Amriswil. (Bild: Desirée Müller)

Stedy-Chef Valentin Stettler filmt mit dem Handy das Guggenkonzert der Glöggli Clique aus Amriswil. (Bild: Desirée Müller)

Der rosarote Hut wippt auf dem Kopf von Valentin Stettler auf und ab. Der Stedy-Chef streckt sein Handy in die Höhe, um ein Bild von der Glöggli Clique Amriswil zu ergattern. Die Tausenden von Facebook- und Instagram-Fans dürfen ein Guggenkonzert im Sommer schliesslich nicht verpassen. Und wegen des Regens wird in der kurzerhand umgeräumten Speditionshalle der Stedy Gwürz AG gefeiert.

Stettler singt lautstark mit, klatscht und johlt nach dem letzten Paukenschlag. Wer vom Stedy-Team nicht grad am Grill steht oder mit den kleinen Gästen bastelt, tut es ihm gleich. Das elfköpfige Team sei halt nicht ganz so, wie man es sich vielleicht vorstelle, sagt Valentin Stettler und zwinkert Speditionsmitarbeiter Angelo zu. «Da hat er recht», stimmt dieser seinem überstelligen Chef zu. Genau so bunt und verrückt ist das Stedy-Fest auf dem Firmengelände der Weinfelder Manufaktur.

Eine Stimmung wie auf dem Jahrmarkt

Derweil wird in der Produktionshalle fleissig gearbeitet. Zwei Kinder setzen sich vergnügt rosa Haarnetze auf und lernen von einer sympathischen Mitarbeiterin, wie das mit dem Abfüllen der Gewürze geht. Mit ruhiger Hand helfen die Kleinen beim Portionieren, Wiegen, Verschweissen und Etikettieren des «Herdöpfel Gwürz».

Am Stedy-Fest herrscht gute Stimmung. (Bild: Desirée Müller)

Am Stedy-Fest herrscht gute Stimmung. (Bild: Desirée Müller)

Einen Stock weiter oben wird Roulette gespielt. Dahinter werden kleine Schälchen mit Tomaten-Gazpacho verteilt und somit für eine neue Gewürzmischung geworben. Am nächsten Stand gibt es Röstzwiebeln aus der Dose zu knabbern und am Basteltisch gibt es allerlei zu spielen. Als Besucher fühlt man sich wie auf einem Jahrmarkt. An jeder Ecke wartet eine neue Überraschung und die in rosa Shirts gekleideten Mitarbeiter verbreiten so gute Laune, dass einem sogar das Regenwetter nichts ausmacht.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.