Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Interview

Gewa Kreuzlingen vor dem Start: «Die Erwartungen sind geweckt»

Am Freitag öffnet die Publikumsmesse des Gewerbes nach zwei Jahren wieder ihre Türen. Gewa-Organisator Thomas Gut kann auf guten Erfahrungen von der letzten Ausgabe aufbauen.
Urs Brüschweiler
Gewa-Organisator Thomas Gut und Messeleiterin Jasmin Köstli auf dem Bärenplatz. (Bild: PD)

Gewa-Organisator Thomas Gut und Messeleiterin Jasmin Köstli auf dem Bärenplatz. (Bild: PD)

Zum zweiten Mal nach 2017 findet die Kreuzlinger Gewerbeausstellung (Gewa) auf dem Bärenplatz mitten im Stadtzentrum statt. Und ebenfalls zum zweiten Mal liegt die Verantwortung für die Durchführung bei Thomas Gut.

Morgen Freitag öffnen die Gewa-Hallen die Türen. Ist alles bereit?

Ja. Wir sind bereit. Die Vorbereitungen sind nach Plan gelaufen. Unser Team und die Aussteller sind sehr motiviert. Die erste Gewa vor zwei Jahren hat Erwartungen geweckt. Viele, die damals noch etwas zurückhaltend waren bei ihren Auftritten, wollen jetzt noch dieses und jenes realisieren. Dieser Erfindergeist ist passend zu den Namen der beiden Messehallen «Albert» und «Einstein».

Wie hat sich denn die Zusammenstellung der Aussteller entwickelt?

Es sind in diesem Jahr 115 Aussteller. Beim letzten Mal waren es gut 100. Der Anstieg von 15 Prozent ist doch beachtlich und erfreulich. Dazu kommt, dass auch die Ausstellungsfläche deutlich grösser geworden ist.

Die Öffnungszeiten

Die Gewa beginnt heute mit dem Unternehmerabend des Gewerbevereins. Am Freitag um 14 Uhr öffnet die Messe für alle Besucher. Die Festhallen schliessen um 20 Uhr, das Gastrozelt um 22  Uhr. Am Samstag ist von 10 bis 19 Uhr offen, das Gastrozelt bis 22 Uhr. Am Sonntag öffnet die Gewa um 11 Uhr. Um 17 Uhr ist sowohl in den Festhallen wie auch im Gastrozelt Schluss.

Alle Infos: www.gewa-kreuzlingen.ch

Wie beteiligt sich das einheimische Gewerbe an ihrer Messe?

Die allermeisten Aussteller sind aus der Region. Es sind wenige, die von auswärts kommen. Wir haben auch wieder den Gewerblertreff Kreuzlingen und auch von Tägerwilen. Das ist eine gute Plattform für jene, die keinen eigenen grossen Stand machen können oder wollen.

Neu ist in diesem Jahr der «Gastrozirkus».

Dass wir letztes Mal keine eigene Gastronomie hatten, war ein Malus. Deshalb haben wir mit Reto Eppenberger vom Fischerhaus und Matias Bolliger von der Seeburg jetzt ein tolles Konzept. Und das Zirkuszelt ist auch optisch ein starkes Zeichen, dass wir in der Stadtmitte präsent sind.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.