Gemeindeversammlung
Schönholzerswilen: Souverän beschliesst Steuersenkung und Lohnerhöhung

An der Versammlung der Politischen Gemeinde Schönholzerswilen folgten die Stimmberechtigten allen Anträgen des Gemeinderats. Präsident Ernst Schärrer widmet sich nun in einem 50-Prozent-Pensum ganz dem Amt.

Mario Testa
Drucken
Teilen
Gemeindepräsident Ernst Schärrer erläutert den Anwesenden im Mehrzwecksaal das Budget 2022.

Gemeindepräsident Ernst Schärrer erläutert den Anwesenden im Mehrzwecksaal das Budget 2022.

Bild: Mario Testa

Mit individuellen Lösungen will die Behörde von Schönholzerswilen die Gemeinde vorwärtsbringen. Das betont Gemeindepräsident Ernst Schärrer während der Budgetversammlung vom Mittwochabend im Mehrzwecksaal mehrmals. Eine dieser individuellen Lösungen betrifft ihn selber. Bislang ist er in einem 40-Prozent-Pensum angestellt. «Seit ich das Amt angetreten habe, widme ich mich fast ausschliesslich diesem Amt und habe keine Zeit mehr für Schreinerarbeiten», sagt Scherrer. Er sei davon ausgegangen, dass sich das nach dem ersten Jahr im Amt einpendelt.

«Mittlerweile habe ich recht viel gelernt und die Sache recht gut im Griff.»

Trotzdem reichen die 40 Prozent nicht für all die Arbeit. Deshalb löse er seine Schreinerei auf per Ende Jahr und konzentriere sich auch weiterhin voll und ganz auf das Gemeindepräsidium. Mit einer 40-Prozent-Anstellung und 60'000 Franken Lohn, gehe das aber nicht. Deshalb beantragt der Gemeinderat, das Pensum auf 50 Prozent anzuheben. «Das würde reichen, dass ich davon meinen Lebensunterhalt bestreiten könnte», sagt Schärrer.

Diskussionslose Zustimmung zum Budget

Nebst der Besoldung schlagen im Budget für das Jahr 2022 vor allem Strassen, neue Software sowie zwei Altlastensanierungen zu Buche. «2020 hatten wir ein sehr sparsames Jahr, wir haben etwa 200'000 Franken weniger ausgegeben als üblich. Deshalb sind die Abweichungen zum neuen Budget relativ gross», sagt Schärrer. Einstimmig genehmigen die 28 anwesenden Stimmberechtigten das Budget, welches bei Ausgaben von 2,2 Millionen und Einnahmen von 2,15 Millionen mit einem Defizit von knapp 50'000 Franken rechnet. (mte)

Der Gemeinderat berechnet das Budget bereits mit einem von 60 auf 58 Prozent gesenkten Steuerfuss. Zwar sinken damit der Lastenausgleichszahlungen an die Gemeinde, aber nach sieben Jahren mit immer positiven Abschlüssen, in denen rund 1,5 Millionen Eigenkapital angehäuft wurden, sei eine Steuersenkung absolut vertretbar, sagt Ernst Schärrer.

28 Stimmberechtigte nehmen an der Gemeindeversammlung im Mehrzwecksaal teil.

28 Stimmberechtigte nehmen an der Gemeindeversammlung im Mehrzwecksaal teil.

Bild: Mario Testa

Ein Votant gibt zu bedenken, man solle doch bei 60 Prozent bleiben, um weiterhin den Maximalbetrag beim Lastenausgleich zu kassieren. «Es kann doch nicht das Ziel sein, jedes Jahr Gewinne zu machen, das Eigenkapital anzuhäufen und möglichst viel vom Kanton zu holen. Das sind ja auch unsere Steuern», entgegnet Schärrer. Bei einer Enthaltung genehmigt der Souverän die Steuersenkung einstimmig.

Nachtragskredit für den Friedhof

Diskussionslos bewilligen die Anwesenden auch einen Nachtragskredit in der Höhe von 11'500 Franken für die Neugestaltung des Friedhofs. «Der Hauptgrund war, dass im Januar beim starken Schneefall ein Baum umstürzte. Der Boden hat gelitten. Deshalb braucht es nun zusätzlich zur Platzgestaltung eine neue Rabatte, eine Rampe und diverse kleinere Arbeiten», erklärt der zuständige Gemeinderat Sandro Körber.

Ebenso einstimmig wird auch das Investitionsbudget bewilligt. Mit 447'000 Franken fällt es relativ hoch aus. Eine weitere Erschliessung mit Glasfasern für 200'000 sowie die Erneuerung des Wasserleitsystems für 246'000 Franken sind hier die Treiber. Künftig geht die Gemeinde Schönholzerswilen damit eine Kooperation mit den Technischen Betrieben Weinfelden ein. «So können wir uns die Softwarekosten teilen und auch die Unterhaltskosten sind tiefer als bei einer eigenständigen Lösung», sagt Ernst Schärrer. «Wasser ist wichtig. Darum haben wir uns dazu entschieden, diesen Posten nicht als Kreditvorlage zu bringen.»

Aktuelle Nachrichten