Der Affeltranger Gemeindepräsident Hans Matthey ist tot

Der langjährige Gemeindepräsident von Affeltrangen ist am vergangenen Dienstag einer schweren Krankheit erlegen. Die Wahlen für seine Nachfolge als Vorsitzender des Gemeinderats finden am 25. November statt.

Mario Testa
Merken
Drucken
Teilen
Hans Matthey (1957 - 2018), verstorbener Gemeindepräsident Affeltrangen.(Bild: Mareycke Frehner, April 2016)

Hans Matthey (1957 - 2018), verstorbener Gemeindepräsident Affeltrangen.
(Bild: Mareycke Frehner, April 2016)

Der langjährige Affeltranger Gemeindepräsident ist am 16. Oktober seiner schweren Krankheit erlegen. Hans Matthey musste seine Aufgaben als Gemeindepräsident aufgrund der Krankheit bereits vor eineinhalb Jahren reduzieren und schliesslich ganz abgeben. Seither leitet Ursula Klaus den Gemeinderat interimistisch.

«Hans Matthey hinterlässt eine grosse Lücke in unserer Gemeinde.»
Ursula Klaus, Vize-Gemeindepräsidentin Affeltrangen (Bild: Reto Martin)

Ursula Klaus, Vize-Gemeindepräsidentin Affeltrangen (Bild: Reto Martin)

Klaus spricht allen Angehörigen und Befreundeten von Hans Matthey ihr Beileid und Mitgefühl aus, und sagt: «Wir verlieren mit Hans einen grossen Förderer des Zusammenlebens, der Kultur und Geschichte unserer Dörfer. Fast 23 Jahre lang hat er sein Amt als Gemeindepräsident mit sehr viele Engagement und Freude ausgeübt.

Abklärungen mit Rechtsdienst laufen

Welche Auswirkungen Mattheys Tod in seiner Amtszeit auf den Zeitpunkt seiner Nachfolge im Gemeindepräsidium von Affeltrangen hat, ist laut Klaus noch unklar. «Ich muss die Folgen mit dem kantonalen Rechtsdienst noch abklären. Wir haben die Wahlen am 25. November, die Legislatur endet am 31. Mai. Ob der Amtsantritt von Hans’ Nachfolgerin oder Nachfolger nun schon früher geschieht als Ende der Legislatur, ist noch offen.» Über das Ableben von Hans Matthey hat die Gemeinde mit einer Todesanzeige informiert. Zusätzlich wird Ursula Klaus die Bevölkerung über die traurige Nachricht auf der Gemeindewebsite in Kenntnis setzen.

Hans Matthey wurde im Jahr 1995 nach dem Zusammenschluss der Ortsgemeinden Affeltrangen, Märwil, Buch und Zezikon zum Gemeindepräsidenten der neu formierten Politischen Gemeinde Affeltrangen gewählt. Anschliessend wurde er bei allen Erneuerungswahlen im Amt bestätigt.

Die Trauerfeier für Hans Matthey findet diesen Samstag um 10 Uhr in der evangelischen Kirche Affeltrangen statt.