Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Gemeinde Uttwil mit Plus von fast 300'000 Franken

Die Rechnung des letzten Jahres schliesst besser als vorgesehen. Budgetiert war ein Vorschlag von 17'300 Franken.
Der Dorfplatz mit dem Gemeindezentrum, in dem die Gemeindeverwaltung ihre Büros hat. (Andrea Stalder)

Der Dorfplatz mit dem Gemeindezentrum, in dem die Gemeindeverwaltung ihre Büros hat. (Andrea Stalder)

(red) Zu diesem unerwartet guten Resultat haben im Wesentlichen die Minderausgaben in verschiedenen Bereichen geführt. Sie konnten die unter Budget liegenden Einnahmen bei den Steuern kompensieren. Der Gemeinderat wird der Gemeindeversammlung vom 28. Mai beantragen, 250'000 Franken in den Erneuerungsfonds Gemeindezentrum einzulegen und den Restüberschuss von 40'757 Franken dem Eigenkapital zuzuweisen. Nach der Verbuchung der Gewinnverteilung würde das Eigenkapital 2188811 Franken betragen.

Neues Rechnungsmodell kommt zur Anwendung

Die Jahresrechnung 2018 wurde erstmals nach den Grundsätzen des neuen Rechnungsmodells HRM2 erstellt. Diese Umstellung hat zur Folge, dass ein direkter Vergleich zu früheren Jahren nicht möglich ist.

An der Gemeindeversammlung werden nebst der Jahresrechnung auch die beiden zurücktretenden Gemeinderatsmitglieder, Gemeindepräsident Stephan Good und Gemeinderat Martin Leemann, verabschiedet. Im Anschluss an die Versammlung sind die Stimmbürger zu einem Apéro eingeladen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.