Gartenbauer spenden 10'000 Franken für Kreuzlingen und Tansania

Die Weihnachtsaktion von Fahrion und Partner Gartenbau erzielte 10000 Franken. Das Geld kam im Weihnachtszelt zusammen.

Hören
Drucken
Teilen
Claudio Egli (Fahrion und Partner), Leonie Fahrion (Nakupenda Afrika), Mathias Wegmüller (Arche) und Emil Tanner (Fahrion und Partner), bei der Übergabe.

Claudio Egli (Fahrion und Partner), Leonie Fahrion (Nakupenda Afrika), Mathias Wegmüller (Arche) und Emil Tanner (Fahrion und Partner), bei der Übergabe.

(Bild: PD)

(red) Am Kreuzlinger Weihnachtszelt erarbeitete das Gartenbauteam der Fahrion und Partner Gartenbau AG mit grosser Unterstützung der Firmen Natur Konkret Guido Leutenegger und Burkart und Sohn Naturfeuersysteme 10'000 Franken. Der Erlös geht je zur Hälfte an zwei verschiedene Organisationen. Eine befindet sich nah, in Kreuzlingen, und eine fern, in Tansania.

5000 Franken kommen dem Kinderprojekt Arche in Kreuzlingen zugute. Mathias Wegmüller nahm den Check dankbar entgegen. Weitere 5000 Franken werden dem Verein Nakupenda Afrika übergeben. Leonie Fahrion, Präsidentin des Vereins freut sich sehr über den wertvollen Beitrag.

Dank an die Organisatoren des Weihnachtszelts

In Tansania stattet der Verein verschiedene Schulen mit Schulmaterial und Mobiliar aus, setzt die Infrastruktur instand und unterstützt ein Waisenhaus. Mit diesem Engagement werden die Zukunftsperspektiven der Kinder nachhaltig verbessert.

Das Unternehmen dankt allen Besucherinnen und Besuchern, die mit ihrer Konsumation zum Spendenergebnis beigetragen haben und dem OK des Weihnachtszeltes für den Mut und die Einsatzfreude, etwas für Kreuzlingen zu bewegen.

Mehr zum Thema