Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erneuerungspläne für die Kirchen von Evangelisch-Bischofszell

Die Kirchgemeindeversammlung vom 30. April wird sich unter anderem mit dem Zustand der Gotteshäuser in Bischofszell und Hauptwil befassen.
(red)
Der Nagelpark mit der Johanneskirche in Bischofszell. (Bild: Nana do Carmo

Der Nagelpark mit der Johanneskirche in Bischofszell. (Bild: Nana do Carmo

Die Stimmberechtigten der Evangelischen Kirchgemeinde Bischofszell-Hauptwil können am Dienstag, 30. April, 20 Uhr, an der Gemeindeversammlung in der Kirche von Hauptwil über einen erfreulichen Rechnungsabschluss und über das Budget 2019 befinden.

Höhere Steuereinnahmen

Die Rechnung 2018 schliesst mit einem Gewinn von rund 35'000 Franken ab, was auf die Kostendisziplin und auf leicht höhere Steuereinnahmen zurückzuführen ist.

Das Budget sieht einen Verlust von gut 184'000 Franken vor, was angesichts der komfortablen Eigenkapitalsituation und trotz Schulden im Rahmen der langfristigen Erwartungen der Finanzplanung liegt.

Energetische Sanierung

Im Budget 2019 enthalten sind Kosten für die Abklärung zur Machbarkeit der energetischen Sanierung der Johanneskirche sowie diverse Erneuerungsarbeiten für die Kirchen in Bischofszell und Hauptwil. Der Steuerfuss soll auf 28 Prozent belassen werden.

Überdies werden die Mitglieder der Vorsteherschaft und des Konvents über die Entwicklung der Kirchgemeinde im Rahmen der Veränderungen berichten, welche in den letzten Monaten umgesetzt wurden und die noch anstehen werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.