Er bringt Menschen in die Balance: Kung Fu-Europameister Mike Schröder gibt in Arbon Tai Chi-Kurse

Der Frankfurter arbeitet seit kurzem in einem Fitnessstudio in Egnach und möchte sich in seinem neuen Wohnort als Lehrer der chinesischen Kampfkunst etablieren.

Markus Schoch
Drucken
Teilen
Mike Schröder mit Schwert am Arboner Ufer.

Mike Schröder mit Schwert am Arboner Ufer.

(Bild: Donato Caspari)

Der Bodensee hat es dem Deutschen angetan. Am Ufer mit Blick aufs Wasser will Mike Schröder Menschen helfen, ihr inneres Gleichgewicht zu finden durch Meditation in langsamen, fliessenden und bewusst ausgeführten Bewegungen. Der Deutsche ist vor wenigen Tagen nach Arbon gezogen und bietet Tai Chi-Kurse an – eine alte chinesische Kampfkunst.

Das Training soll den Körper stärken und energetisieren, die Selbstsicherheit erhöhen und zu mehr Gelassenheit führen. Hauptberuflich arbeitet Schröder seit kurzem als Sport- und Fitness-Instruktor beziehungsweise Personaltrainer im Fitness Loft24 in Egnach. Daneben möchte er sich als Tai Chi-Lehrer in Arbon etablieren.

Über 30 Jahre Erfahrung

An Erfahrung fehlt es Schröder nicht. Er führte zwischen 2005 und 2010 eine Kampfsportschule in Frankfurt am Main, wo er aufgewachsen ist. Ausserdem arbeitete er als Personaltrainer und Coach in den USA, China und Deutschland. In jüngeren Jahren betrieb Schröder auch Leistungssport. Er war unter anderem Kung Fu-Europameister. Erfolge feierte er auch als Bodybuilder. Sein Wissen will er jetzt Interessierten in der Schweiz weiter geben.

«Ich habe noch viel Power.»

Bei ihm mitmachen könne fast jeder und jede, sagt Schröder. «Ich arbeite sehr intuitiv und setzte individuelle Ziele.» Gute Fitness sei keine Voraussetzung. «Die kommt von selber. Ebenso wie die koordinativen Fähigkeiten, die bei Tai Chi eine grosse Rolle spielen.» Es gehe nicht darum, dort besser zu werden, wo man schon gut sei. Sondern dort anzusetzen, wo man Schwächen habe, was im asiatischen Raum im Unterschied zu hier ein gängiges Lebensprinzip sei.

Ohne Disziplin geht es nicht

«Jeder erzielt durch mein Training seine optimale Kraftlinie und eine Verbesserung seiner Fähigkeiten», verspricht Schröder. Ohne Disziplin und Exaktheit in den Bewegungsabläufen gehe es aber nicht. «Beides ist sehr wichtig, um Erfolg zu haben.» In der Natur sollte es aber allen leicht fallen, sich ganz den Übungen hinzugeben, ist er sich sicher.

Kontakt: Telefon 071 470 02 02, Instagram mike_qi_schroeder. Auf Facebook hat er ebenfalls ein Profil (Mike Schröder).

Mehr zum Thema

BISCHOFSZELL: Streben nach Harmonie

Daniela Limoncelli gibt Kurse in Tai Chi Chuan und Qi Gong. Zum Zwecke der Weiterbildung weilte sie zweimal für mehrere Wochen in China. Vom dortigen Leben ist sie tief beeindruckt.
Georg Stelzner