Kreuzlinger Narren zeichnen zwei Jubilare aus

Seit 25 Jahren schminkt Beatrice Denz die Emmishofer Narren. Urs Wolfender steht seit 20 Jahren auf der Bühne. An der Dernière der diesjährigen Narren Night Shows wurden beide geehrt.

Merken
Drucken
Teilen
Urs Wolfender und Beatrice Denz wurden von Narren-Präsident Markus Baiker (Mitte) für ihre langjährigen Engagements geehrt. (Bild: PD)

Urs Wolfender und Beatrice Denz wurden von Narren-Präsident Markus Baiker (Mitte) für ihre langjährigen Engagements geehrt. (Bild: PD)

(red) Die Narrengesellschaft Emmishofen ehrte traditionell an ihrer Dernière der Narren Night Shows vom vergangenen Samstag zwei verdiente und langjährige Stützen des Vereins. Bea Denz schminkt die Narren für die Auftritte nicht nur an den Narren Night Shows, sondern auch für ihre Präsenz an Umzügen und dem Hämpglongger. Und dies schon seit 25 Jahren, wie es in einer Mitteilung heisst.

Bea Denz gebührt Ehre und Anerkennung für Ihren Einsatz hinter den Kulissen und die Narren bedankten sich bei ihr und lobten ihr bildhaftes, künstlerisches Wirken.

Seit nunmehr 20 Jahren steht Urs Wohlfender auf der Narren-Bühne und prägt die Shows mit seinen vielfältigen Rollen und seiner hervorragenden Singstimme. Er begeistert seit nunmehr fünf Jahren als Henne Trudi und schrieb mit der Rolle als Folterknecht und Teufel, aber auch als Spanferkel am Grill, bei den Shows Geschichte. Für sein grosses und intensives Mitgestalten und Mitwirken danken ihm die Narren und gratulieren beiden Jubilaren mit Ho Narro.