Eisenbahnamateure Weinfelden-Berg frönen ihrem Hobby

Am Wochenende luden die Eisenbahnamateure Weinfelden-Berg ein in ihr Clubhaus.

Werner Lenzin
Drucken
Teilen
(Bild: Donato Caspari)
25 Bilder
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)
(Bild: Donato Caspari)

(Bild: Donato Caspari)

In flottem Tempo kreuzt der Zirkus-Knie-Zug einen Kieszug, aus dem Tunnel erscheint der gelbe Tele-Top-Thurbo und ein Panzerzug passiert den Bahnhof. Es herrscht reger Verkehr auf der Modellanlage der Eisenbahnamateure Weinfelden-Berg im einstigen Schützenhaus von Mauren.

Die Züge fahren durch grüne, mit Tannenbäumen bedeckte Hügellandschaften und werden von den Zuschauern aufmerksam bewundert. Laut Präsident Marcel Gasser konnten er und seine Kollegen 1990 das Schützenhaus von der Gemeinde erwerben.

«Momentan arbeiten wir an einer Ecke der Anlage», sagt Bauchef Ruedi Gerber. Ihm ist klar:

«Fertig wird die Anlage nie, es gibt immer etwas zu verfeinern oder zu ergänzen.»

Gerber hat schon als Achtjähriger seinen ersten Märklin-Wagen besessen, später Schienen gekauft und in der Oberstufe die erste Modelleisenbahn aufgebaut.

Landschaft dient als Inspiration

Die Eisenbahnamateure Weinfelden-Berg gründete Gerber vor 44 Jahren mit sieben Kollegen. 15 Jahre lang frönten sie ihrem Hobby im Weinfelder Kutscherhaus.

«Wenn ich in der Umgebung unterwegs bin, präge ich mir die Landschaft ein und versuche, sie hier umzusetzen»

sagt er. Dominierend sind die Riegelhäuser aus dem süddeutschen Raum. Mit leuchtenden Augen steht der 73-jährige Heinz Rietmann vor der Anlage: «Ich bewundere talentierte Leute, die solche Sachen aufbauen.» Auch er hat schon als Knabe bei Freunden mit Modelleisenbahnen gespielt.