Eine Klasse für sich: Aufregender Flamencojazz in Romanshorn

Ein besonderes Highlight im Klangreich-Konzertkalender bildete das Konzert des Flamencogitarristen «Chicuelo», des Pianisten Marco Mezquida und des Perkussionisten Jacobo Sanchez am Sonntag in der Alten Kirche.

Markus Bösch
Merken
Drucken
Teilen
Boten ein überragendes Konzert: Marco Mezquida, Juan Gomez «Chicuelo »und Jacobo Sanchez.

Boten ein überragendes Konzert: Marco Mezquida, Juan Gomez «Chicuelo »und Jacobo Sanchez.

(Bild: Markus Bösch)

Es waren anderthalb Stunden mit herausragenden Musikern. Einmal mehr wurde ein Konzert in der Klangreich-Reihe in der Alten Kirche zu einem Hörerlebnis der Extraklasse. Der Flamencogitarrist Juan Gomez «Chicuelo» spielte zusammen mit Marco Mezquida (Piano) und Jacobo Sanchez (Percussion) aufregenden und innovativen Flamencojazz, gepaart mit höchster Spieltechnik und Spielfreude.

Während «Chicuelo »mithin zu den wichtigsten Musikern in seinem Genre zählt, gehört Mezquida - am Sonntag bereits zum vierten Mal in Romanshorn - zu den brillantesten Pianisten seiner Generation. Zu dritt begeisterten sie das zahlreiche Publikum, das den Auftritt mit stehenden Ovationen zu würdigen wusste.