Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Eine Buche fliegt in Weinfelden unter dem Helikopter davon

Gestern Abend fällten Mitarbeiter der Firma Rotex die brüchige Buche im Haffterpark. Ein Helikopter kam zum Einsatz.
Mario Testa
Der Helikopter transportiert ein Stück der Buche weg. (Bild: Mario Testa)

Der Helikopter transportiert ein Stück der Buche weg. (Bild: Mario Testa)

Für den Piloten und für die Förster in der Baumkrone war es eine grosse Herausforderung. Sie mussten die etwa 150-jährige vertrocknete Buche im Haffterpark Stück für Stück fällen und wegfliegen.

«Es ist besonders schwierig, weil die Äste dieser Buche hängen und sich ineinander verschlingen»

sagt David Keller, Leiter der Stadtgärtnerei. «Zudem ist es schwierig abzuschätzen, wie schwer die jeweiligen Stücke sind.» Zur Sicherheit flog der Helikopter seine etwa 20 Touren bis 19 Uhr jeweils über die gesperrten Quartierstrassen. So richteten herunterfallende Äste keinen Schaden an.

Der Helikopter der Firma Rotex hat zwei Hauptrotoren und kommt daher ohne Hekrotor aus.

Der Helikopter der Firma Rotex hat zwei Hauptrotoren und kommt daher ohne Hekrotor aus.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.