Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ein Weltstar kommt nach Weinfelden: Klarinettist Eddie Daniels konzertiert im «Thurgauerhof»

An drei Tagen im November veranstaltet das Blaswerk Klarinetten-Workshops und Konzerte.
Sabrina Bächi
Klarinettist Eddie Daniels konzertiert im «Thurgauerhof». (Bild: PD)

Klarinettist Eddie Daniels konzertiert im «Thurgauerhof». (Bild: PD)

Ein Superstar kommt in den Thurgau. Zumindest der Superstar unter den Klarinettisten. «Der Amerikaner Eddie Daniels ist der Benny Goodman unserer Zeit», sagt Marco Weber, Geschäftsinhaber des Blaswerk Haag. In der Klassik wie auch im Jazz Bereich gebe es keinen vergleichbaren Klarinettisten. «Er ist ein absoluter Super-Crack», sagt Weber.

Doch Daniels kommt nicht zum Spass nach Weinfelden. Er wird während dreier Tage am Klarinetten-Weekend vom 8. bis 10. November sein ganzes Können präsentieren. «Das wird nicht nur für Klarinettisten interessant», verspricht Weber, der den Anlass zusammen mit Klarinettist Milan Rericha organisiert.

Konzert am Samstag ist ein Höhepunkt

Wer will, kann Daniels beim Unterrichten beiwohnen und hautnah zu erleben, wie er mit ambitionierten Klarinettisten arbeitet. Am Abend spielt Daniels sein erstes Konzert. Er und Rericha werden in Begleitung von Rerichas Frau am Flügel einige Stücke zum Besten geben.

Am Samstag folgt dann der grosse Höhepunkt. Mit der Ostschweizer Atlantis Big Band spielen die beiden Top-Klarinettisten im «Thurgauerhof» mehrere Weltpremieren. «Speziell auf diese Formation angepasst wurden einige Stücke neu arrangiert», sagt Weber. Er ist heute schon begeistert von diesem Konzert. Es wird wahrscheinlich das erste und letzte Mal sein, dass Daniels in der Schweiz konzertiert, meint Weber.

Eddie Daniels plaudert aus dem Nähkästchen

Ab 14 Uhr kann man die Vorprobe mitverfolgen. Abends findet das Konzert im «Thurgauerhof»-Saal statt. «Lediglich 50 Franken Eintritt kostet das Konzert. Das ist, verglichen mit Daniels Weltruhm, sehr günstig.» Für Klarinettisten gibt es dann am Sonntagmorgen die Möglichkeit, beim tschechischen Klarinettisten Milan Rericha Einzelcoachings zu besuchen. «Eine Voranmeldung lohnt sich hier», sagt Marco Weber.

Zum Abschluss des Klarinetten-Weekends bietet sich im Saal des Blaswerk Haag die Gelegenheit, Superstar Eddie Daniels zuzuhören, was er in einer Talkrunde aus dem Nähkästchen aus seinem Leben erzählt. Das Gespräch findet auf Englisch statt. Alle Anlässe sind kostenpflichtig zwischen 15 und 50 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.