Ein Prosit auf die Hafenstadt

Romanshorns Stadtpräsident David H. Bon stellte am Sonntagabend beim Neujahrsapéro im Schulhaus «Im Grund» die neu gestaltete Website der Stadt vor.

Markus Bösch
Drucken
Teilen
Der Neujahrsapéro stiess bei der Bevölkerung auf grosses Interesse.(Bild: Markus Bösch)

Der Neujahrsapéro stiess bei der Bevölkerung auf grosses Interesse.(Bild: Markus Bösch)

Den passenden Rahmen setzten die Musik und das neue Primarschulhaus «Im Grund»: Die Band der örtlichen Musikschule spielte auf, bevor Stadtpräsident David H. Bon den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern die neu gestaltete Website der Stadt vorstellte.

«Da hat die Verwaltung neben dem Alltagsgeschäft einen letztjährigen Vorsatz mit viel Einsatz realisiert. Der Aufbau ist schlicht, schnelle Informationen werden damit möglich – und dies seit gestern. Wir haben viel Freude daran», sagte Bon und führte durch die verschiedenen Bereiche.

Einiges steht an

In politischer Hinsicht werde 2019 ein wichtiges Jahr, wenn die jetzige Behörde die Legislatur abschliessen und die neue auch eigene Prioritäten setzen werde. Themen und Arbeiten wie Kommunalplanung, Seeufergestaltung, Hallenfrage, Jugendarbeit und auch Finanzplanung laufen weiter und stehen im Fokus.

Stadtpräsident David H. Bon stellte die neue Homepage der Stadt vor. (Bild: Markus Bösch)

Stadtpräsident David H. Bon stellte die neue Homepage der Stadt vor. (Bild: Markus Bösch)

Vieles sei gut aufgegleist, einiges müsse und dürfe auch vertiefter angeschaut werden. Damit die Bevölkerung sich und ihre Anliegen von den Behörden ernst genommen fühlt, müssten beide Seiten um deren Beweggründe wissen. «In diesem Sinn wünsche ich Ihnen alles Gute fürs angebrochene Jahr und ein Prosit auf unsere Hafenstadt».

Zeit für Gespräche beim Apéro

Im Anschluss ergaben sich bei einem reichhaltigen Apéro zahlreiche Gespräche, und Interessierte hatten die Möglichkeit, gleich noch das neue Schulhaus «Im Grund» zu besichtigen.