Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Egnacher hat eine Lösung für sauberes Trinkwasser

Die Ortspartei FDP Egnach überreichte dem Naturwissenschaftler Michael Löpfe für seine Erfindung den Innovationspreis.
Viktor Gschwend, Priska Lang, Dieter Bötschi, Michael Löpfe und Patrik Stacher. (Bild: PD)

Viktor Gschwend, Priska Lang, Dieter Bötschi, Michael Löpfe und Patrik Stacher. (Bild: PD)

(red) Die Ortspartei FDP Egnach konnte kürzlich erstmals einen Innovationspreis an einen Einheimischen übergeben. Parteipräsident Viktor Gschwend begrüsste im Landgasthof Seelust rund 50 Personen aus Politik und Wirtschaft sowie zahlreiche Parteimitglieder.

Weltweit einsetzbar

Michael Löpfe, der einen Doktor in Naturwissenschaften besitzt, entwickelte mit seinem Team das Produkt «DrinkPure». Dank der Membrantechnologie zur Wasserfiltrierung macht «DrinkPure» Wasser überall trinkbarer.

Aufgrund der Kompatibilität mit weltweit üblichen PET-Flaschen ist das Produkt überall schnell einsatzbereit. Nach einer Naturkatastrophe oder auch in Regionen ohne direkten Zugang zu sauberem Trinkwasser wird so schnellstmögliche Versorgung mit gefiltertem Wasser ermöglicht.

Durch die Wiederverwertung von Plastikflaschen verringern sich zudem die Ausgaben für die Logistik. Dieter Bötschi übergab Michael Löpfe eine Urkunde und einen Scheck in Höhe von 4'000 Franken.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.