Tödlicher Unfall: E-Bike-Fahrer verunglückt in Leimbach bei Weinfelden

Bei einem Verkehrsunfall in Leimbach in der Nähe von Weinfelden wurde am Freitag ein E-Bike-Fahrer von einem Lieferwagen erfasst. Er erlag seinen Verletzungen am Unfallort.

Drucken
Teilen
Der E-Bike-Fahrer verstarb noch am Unfallort. (Bild: BRK News)

Der E-Bike-Fahrer verstarb noch am Unfallort. (Bild: BRK News)

(kapo/lw) Ein 47-jähriger Lieferwagenlenker fuhr am Freitag kurz vor 6.30 Uhr auf der Guntersriedstrasse in Richtung Berg. Als der Schweizer bei der Kreuzung die Mattwilerstrasse überqueren wollte, kam es zum Zusammenprall mit einem vortrittsberechtigten, 59-jährigen E-Bike-Fahrer. Das schreibt die Kantonspolizei Thurgau in einer Mitteilung.

Der E-Bike-Fahrer war von Mattwil in Richtung Leimbach unterwegs. Der Mann verstarb trotz Reanimation noch auf der Unfallstelle.

Zur Spurensicherung und Klärung des Unfallhergangs wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Feuerwehr Bürglen sperrte die Verbindungsstrasse für die Dauer der Unfallaufnahme bis kurz vor 10 Uhr und leitete den Verkehr örtlich um. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken.