Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Drei Vereine veranstalten eine besondere Sportnacht in Amriswil

Der Triple Cup soll am 6. Oktober zum zweiten Mal stattfinden: Das Nachtturnier ist auf Breitensportler mit Allrounder-Qualitäten zugeschnitten und besteht aus drei Ballsportarten und. Übermorgen Freitag, am 28. September, ist Anmeldeschluss.
Nach 2016 soll am 6. Oktober der Triple Cup dieses Jahr zum zweiten Mal in der Sporthalle Tellenfeld stattfinden. (Bild: PD)

Nach 2016 soll am 6. Oktober der Triple Cup dieses Jahr zum zweiten Mal in der Sporthalle Tellenfeld stattfinden. (Bild: PD)

Dank Volley Amriswil ist der Oberthurgau seit längerem eine Volleyballhochburg. Früher hiess der Verein TV Amriswil. Das Kürzel stand für «Turnverein» und erinnert daran, dass in der Region auch der Turnsport tief verankert ist. Auf eine über 100-jährige Tradition kann dabei der STV Erlen zurückblicken, der sich insbesondere im Korbball einen Namen über den Oberthurgau hinaus gemacht hat. Der Verein sport-amriswil.ch organisierte seinerseits 15 Jahre lang ein Unihockeyturnier in der Sporthalle Tellenfeld.

Drei Sportarten und Vereine vereint

2016 spannten die drei lokalen Oberthurgauer Vereine zusammen, um die drei Sportarten Volleyball, Unihockey und Korbball in einem Turnier zu vereinen. Der sogenannte Triple Cup stiess sofort auf Interesse und lockte über 170 Sportlerinnen und Sportler in die Turnhalle. Nach einem Jahr Pause soll der Triple Cup nun am 6. Oktober 2018 zum zweiten Mal stattfinden. Antreten werden die Mannschaften in allen drei Disziplinen: Sie brauchen also die Technik des Volleyballs, die Präzision des Korbballs und die Athletik des Unihockeys, um am Event zu reüssieren.

Anlass für Turner und Breitensportler

Der Anlass wird als Nachtturnier durchgeführt und dauert voraussichtlich von 17 bis 1 Uhr. «Gerade für die Turniervereine ist der Triple Cup wie massgeschneidert», sagt Cyrill Rüegger, Präsident des STV Erlen. Turnerinnen und Turner seien generell sehr polysportiv und deshalb prädestiniert für Anlässe mit mehreren Disziplinen. Jérôme Thiemann von Volley Amriswil ist überzeugt vom Konzept: «Bei der Premiere haben wir gesehen, dass gerade die Herausforderung der verschiedenen Sportarten den Reiz des Turniers ausmacht.»

Ein Team am Triple Cup besteht aus mindestens sechs, maximal acht Personen. Das Turnier wird im Mixed-Format ausgetragen, in jeder Disziplin stehen also Frauen und Männer gemeinsam auf dem Spielfeld. Es gibt keine Kategorien und auch altersmässig keine Beschränkung. Anmelden kann man sich via E-Mail an triplecup@sport-amriswil.ch mit Angabe von Teamname und einer Kontaktadresse.

Jeder Verein repräsentiert eine Sportart

«Volleyball, Unihockey und Korbball sind beliebte Sportarten, die jeder schon gespielt hat und ohne viel Aufwand betrieben werden können», erklärt Milo Ullmann, Co-Präsident von sport-amriswil.ch. Das erste Jahr habe zudem gezeigt, dass die Sportarten zusammenpassen und bei den Teilnehmenden gut ankommen. Die Anmeldefrist läuft bis übermorgen Freitag, 28. September. Alle Infos zum Triple Cup können unter www.sport-amriswil.ch/triple-cup abgerufen werden. (red)

Kontakt
Thomas Ammann, 079 340 12 31, ammann@sport-amriswil.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.