Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Zähne der Kreuzlinger Schulkinder kommen in neue Hände

Nach 40 Jahren an der Schulzahnklinik geht Mats Grahm Ende August in den Ruhestand. Die Leitung übernimmt bereits ab heute Vania Roeniger.
Markus Blättler, Vizepräsident der Primarschule, mit Vania Roeniger und Mats Grahm. (Bild: PD)

Markus Blättler, Vizepräsident der Primarschule, mit Vania Roeniger und Mats Grahm. (Bild: PD)

(red) Seit 31 Jahren leitet Mats Grahm die Kreuzlinger Schulzahnklinik. Er gehe nun in die wohlverdiente Pension. Mit Vania Roeniger habe man eine junge und ambitionierte Nachfolgerin finden können. Dies schreibt die Primarschule Kreuzlingen in einer Mitteilung. Die Kreuzlinger Schulzahnklinik besteht in dieser Form bereits seit 48 Jahren. Da sich die Suche nach Fachpersonen für die Kinderzahnmedizin in der Schweiz als schwierig erwies, suchte der damalige Leiter in seinem Herkunftsland Schweden nach einem Facharzt. Und so stiess 1979 der heutige Klinikleiter, Mats Grahm, zum Team und vier Jahre später auch seine zukünftige Frau, Pia Grahm. 1988 übernahm Mats Grahm von seinem Vorgänger Lennart Nordenström die Klinikleitung.

Wichtiger Beitrag zur Professionalisierung

Unter seiner Führung wurden wichtige Schritte vollzogen. So bildete er sich im Bereich der Kieferorthopädie weiter und wurde zum zweiten Arzt im Kanton, der kieferorthopädische Korrekturen bei Kindern behandeln konnte. Damit leistete er einen wichtigen Beitrag zur Professionalisierung der Schulzahnklinik. 2013 standen umfangreiche Sanierungsarbeiten in der Schulzahnklinik an. Heute strahlen die Räumlichkeiten in warmen Farben, die Behandlungszimmer sind modern, ansprechend und kindgerecht. Mit der Modernisierung des Röntgenbildapparates hat im Oktober 2018 die 1. Etappe der Digitalisierung begonnen. In einem zweiten Schritt wird im laufenden Jahr 2019 die Komplettdigitalisierung der Schulzahnklinik durchgeführt und die entsprechende Praxissoftware installiert, was eine zeitgemässe und professionelle Arbeit ermöglichen wird, heisst es in der Mitteilung weiter.

Im August 2016 stiess die gebürtige Mexikanerin Vania Roeniger als Zahnärztin mit Zusatzausbildung in Kieferorthopädie neu zum Team. Zusammen mit ihrem Ehemann und den zwei Kindern kam sie 2012 in die Schweiz und erhielt im August 2018 die Schweizer Diplomanerkennung. «Wir freuen uns sehr, in Vania Roeniger eine fachlich sehr erfahrene und engagierte Nachfolgerin für die Klinikleitung gefunden zu haben», schreibt die Primarschule.

Grosser Dank an den langjährigen Leiter

Ein grosser Dank gelte indessen Mats Grahm, der mit seinen acht Mitarbeiterinnen viel zum Erfolg der Schulzahnklinik beigetragen habe. Unzählige kleine und grössere Patienten sind «durch seine Hände gegangen». Die Primarschule wünscht Mats Grahm alles erdenklich Gute für seinen neuen Lebensabschnitt und freut sich aus dem bestehenden Team in Vania Roeniger eine optimale Anschlusslösung gefunden zu haben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.