Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Weinfelder Hallensportler begeistern ihr Publikum

Am Samstag veranstalteten Floorball Thurgau, die Ringerriege Weinfelden und der BSV Weinfelden die zweiten «WeGames». Viele Zuschauer verfolgten den gemeinsamen Sportevent.
Werner Lenzin
Die Weinfelderin Simone Bürgi versucht zwischen den zwei Frauenfelder Spielerinnen zum Abschluss zu kommen. (Bild: Donato Caspari)

Die Weinfelderin Simone Bürgi versucht zwischen den zwei Frauenfelder Spielerinnen zum Abschluss zu kommen. (Bild: Donato Caspari)

Frenetisches Klatschen und aufmunternde Zurufe, vermischt mit den Ansagen des Lautsprechers, ertönen in der Paul-Reinhart-Turnhalle. 500 Zuschauer jeglichen Alters verfolgen mit Spannung das sportliche Geschehen. Mit dem Spiel von Floorball Thurgau nehmen die «WeGames» ihren Auftakt und finden mit einem Handballmatch des BSV Weinfelden und den Wettkämpfen der Ringerriege ihren Abschluss. In der Zwischenpause der Ringer zeigt die Gymastikgruppe Weinfelden unter der Leitung von Stefanie Ochsner eine anspruchsvolle Wettkampf-Kür.

WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
WeGames Weinfelden: Impressionen vom Handballspiel BSV Weinfelden (blau) - SC Frauenfeld (rot) (Bilder: Donato Caspari)
21 Bilder

WeGames in Weinfelden

In Uster abgeschaut

«In Uster habe ich früher bei der dortigen Handballmannschaft in der Nationalliga A gespielt und dort gab es einen ähnlichen Event», erinnert sich OK-Präsidentin Seraina Hüppi. Nach ihrer Rückkehr nach Weinfelden stellte sie fest, dass man sich in diesen drei Sportarten zu wenig kannte. Zusammen mit fünf OK-Mitgliedern gründete sie vor zwei Jahren die «WeGames». Sie verfolgt mit Interesse die 40 Floor-, 28 Handballer und 20 Ringer. «Mein Ziel wäre ein weiterer Ausbau des Events mit zusätzlichen Sportarten. Ich hoffe, dass die <WeGames> zu einer festen Institution werden und wir so den Weinfeldern das örtliche Sportangebot aufzeigen können». Es wird zugepackt Für Spielerin Alexandra Petrovic ist Handball der beste Sport. Für sie verbindet der Anlass nicht nur verschiedene Sportarten, sondern das ganze Dorf. Zugleich sollen aber auch Jüngere für das Sporttreiben motiviert werden. «Die Damen des BSV Weinfelden bewegen sich momentan im Mittelfeld und mein Ziel wäre eine Platzierung im ersten Drittel bis zum Ende der Saison», hofft Petrovic. Sie schätzt es, dass man sich bei dieser Sportart überall auf dem Feld bewegt, zugepackt wird und viele Tore fallen.

Seraina Hüppi OK-Präsidentin

Seraina Hüppi
OK-Präsidentin

«Ein lässiger Anlass mit einem toll harmonierenden OK.»

Die Spieler und Athleten finden es eine tolle Sache

Yves Müllhaupt ist über die Jugi und den TV zum Ringen gekommen. «Hier handelt es sich um einen Zweikampf, bei dem der Gegner auf die Schulter gelegt werden muss und bei dem man pro Kampf maximal vier Punkte erreicht für die Mannschaftswertung», erklärt er.

Yves Müllhaupt Ringer aus Märstetten

Yves Müllhaupt
Ringer aus Märstetten

«Ringen ist ein harter Sport, bei dem es den ganzen Körper braucht.»

Frisch geduscht kommt Luca Altwegg mit der Nummer 21 die Treppe empor und strahlt über den 6:4-Sieg von Floorball Thurgau. Er hat auf diese Saison hin nach zwei Jahren den Job als Captain von Floorball Thurgau seinem Nachfolger Simon Beerli übergeben. «Für mich als Spieler sind diese <WeGames> ein guter Event für Weinfelden und die Region, der hoffentlich den einen oder anderen neugierigen Zuschauer in die Paul-Reinhart-Halle locken wird, sagt Altwegg. Für die Randsportarten ist es wichtig, dass bei solchen Events ansprechende Leistungen auf dem Spielfeld abgeliefert werden und dabei gleichzeitig gute Werbung für die «WeGames» und die eigene Sportart gemacht wird. Er wünscht sich viele Zuschauer auf der Tribüne, welche die Spieler unterstützen und dass die treuen Floorball Thurgau-Fans auch einmal einen Einblick in andere Sportarten erhalten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.