«Die Securitas trifft immer wieder auf Alkoholisierte»: Arbon stört sich an undisziplinierten Jugendlichen am Seeufer und verteilt neu Bussen

Vor zwei Jahren hat die Stadt Arbon für Privatpartys am See neue Spielregeln erlassen, die nur bedingt eingehalten werden. Jetzt greift die Stadt härter durch und verhängt Bussen.

Annina Flaig
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Jugendliche treffen sich nachts am Arboner Seeufer, trinken Alkohol und sind laut.

Jugendliche treffen sich nachts am Arboner Seeufer, trinken Alkohol und sind laut.

Symbolbild: Hannes Thalmann

Dominik Diezi hat es vorsichtig formuliert: «Wir kämpfen vermehrt mit Seebesuchern, die nicht wissen wie sie sich zu benehmen haben.» Das sagte der Arboner Stadtpräsident kürzlich gegenüber unserer Zeitung.