Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Salmsacher rücken näher zusammen

Interessierte Einwohner informierten sich am Dienstag über ihren neuen Zonenplan. Die Änderungen betreffen vor allem Geschossregelungen.
Lara Jörgl
Gemeindepräsident Martin Haas informierte über den neuen Zonenplan. (Bild: Reto Martin)

Gemeindepräsident Martin Haas informierte über den neuen Zonenplan.
(Bild: Reto Martin)


«Ein Gemeindepräsident macht meistens nur eine Ortsplanrevision in seiner Amtszeit, und jetzt ist meine Sternstunde gekommen», sagte Martin Haas, Gemeindepräsident von Salmsach in seiner Begrüssung am Informationsabend. Dieser behandelte den ersten Entwurf des neuen Zonenplans am Dienstagabend im Schulhaus Bergli.

Haas und zwei Spezialisten informierten und beantworteten Fragen. Über den neuen Zonenplan werden die Einwohner voraussichtlich im Jahr 2020 abstimmen können. Die Vernehmlassung findet vom 26. September bis 31. Oktober statt.

Die Änderungen gehen vor allem in die Höhe

Gemäss Martin Haas wurde der Zonenplan das letzte Mal vor 14 Jahren überarbeitet. Seither sei enen das Baureglement überarbeitet und der Schutzplan zum Teil geändert worden. «Zusätzlich verabschiedete der Bund 2014 ein neues Raumplanungsgesetz», sagte Boris Binzegger, Spezialist bei der Firma «NRG Ingenieure». Im neuen Gesetz sei festgelegt, dass die Siedlung nicht weiter auszuweiten sondern die Dichte zu erhöhen sei.

Deshalb sei man laut Haas in Salmsach gezwungen, in die Höhe zu bauen: Zonen, auf denen man bislang höchstens zweigeschossig bauen durfte, dürften jetzt in manchen Fällen Bauten mit bis zu vier Stockwerke haben. Auch würden nun Gefahrenzonen aufgelistet. Das sind in Salmsach Zonen, in denen Überschwemmungen am wahrscheinlichsten sind. Hier brauchen Bauten spezielle Vorkehrungen. Hinweis Die neue Ortsplanung kann sowohl auf der Gemeinde Salmsach, als auch auf der Internetseite der Gemeinde abgerufen werden.

Etappen eines Zonenplans

Nach der Vernehmlassung behandelt der Gemeindepräsident zusammen mit dem Gemeinderat die Ideen der Bevölkerung. Der zweite Entwurf kommt dann zur Vorprüfung zum Kanton. Nach den allfälligen Überarbeitungen gibt es eine erneute Orientierung der Bevölkerung. Planmässig wird diese im August 2019 stattfinden. Nach dem obligatorischen Einspracheverfahren wird dann über den Zonenplan im Jahr 2020 abgestimmt. (laj)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.