Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Umbruch auf der Kreuzlinger Jazzmeile

Beim Musikfestival stehen personelle Veränderungen an. Die Bands für die kommende Ausgabe Ende August haben Dieter Bös und Jgnaz Keller gebucht. Für Präsident Harry Tschumy wird es ein Abschied.
Urs Brüschweiler
Dieter Bös, Harry Tschumy und Jgnaz Keller besprechen die Jazzmeile 2018. (Bild: Urs Brüschweiler)

Dieter Bös, Harry Tschumy und Jgnaz Keller besprechen die Jazzmeile 2018. (Bild: Urs Brüschweiler)

Harry Tschumy erhielt schon den Prix Kreuzlingen für die Jazzmeile. Nun ist es für ihn Zeit, das Musikfestival in neue Hände zu legen. Sein Lebensmittelpunkt ist jetzt in Südafrika, und 2018 wird sein letztes Jahr sein als Präsident des Trägervereins. «Die Suche nach einem Nachfolger läuft auf Hochtouren», sagt er. Weitergehen soll es auf jeden Fall. Veränderungen werde es auch geben, aber in welcher Form sei noch offen. Die musikalische Leitung, die Tschumy jahrelang zusammen mit Kurt Lauer innehatte, haben bereits für die anstehende 12. Jazzmeile neue Köpfe übernommen.

Der Mann, der «Rock am See» veranstaltet hat

Den bekannten Konstanzer Konzertveranstalter Dieter Bös hatte der Präsident angefragt, ob er einen guten Programm-Chef kenne. «Ich habe zu Harry gesagt: Weisst du was, ich mach das gleich selber», erzählt Tausendsassa Bös, der nächsten Monat in Freiburg ein Konzert mit den «Toten Hosen» veranstaltet. Für den Freitag und Samstag (31. August und 1. September) der Jazzmeile hat er nun die Bands und Musiker gebucht.

Vom Hintergrund nach vorne

Schon seit 2014 dabei in der Jazzmeile, aber bislang eher im Hintergrund tätig, ist Jgnaz Keller aus Ermatingen. Auch er bringt grosse Erfahrungen mit als Eventveranstalter und kennt die grossen Namen, allerdings eher im Pop-Schlager-Bereich. Keller ist verantwortlich für das Sonntagsprogramm der Jazzmeile. Der Tag gehört schon fast traditionell den Gastronomen. Entsprechend ist seine Funktion eher beratend und vermittelnd zwischen den Musikern und den Wirten.

Der Donnerstag fällt weg und die dritte Bühne

Der Donnerstag falle weg, wie Tschumy informiert. Man wolle das Programm konzentrieren. Auch auf die dritte Bühne auf dem Boulevard wird 2018 verzichtet. Dafür wird wiederum das Food-Festival in die Jazzmeile eingebettet. Die Eröffnung findet am Freitagabend statt. Dani Felber wird als Ehrengast mit Stadtpräsident Thomas Niederberger und Harry Tschumy das Band durchschneiden.

«Es wird ein Festival der Entdeckungen»

Vera Kaa & Band wird am Samstagabend auf dem Boulevard spielen. Sie hat sicher den bekanntesten Namen. Besonders stolz ist Dieter Bös, dass er die australische Band The Black Sorrows für den Freitag gewinnen konnte, weil die Folk- und Blues-Gruppe gerade in Deutschland unterwegs sei. «Es sind 22 Konzerte und 22 verschiedene Stilrichtungen», sagt Jgnaz Keller. Das Programm sei internationaler geworden. Allerdings fänden viele regionale Bands aus der Bodensee-Region ihren Platz im Programm, sagt Dieter Bös, wie etwa Django’s Tigers. Er spricht von einer reizvollen Mischung und freut sich schon sehr auf die Jazzmeile 2018. «Das wird ein Festival der Entdeckungen.» Harry Tschumy gefällt dieser frische Wind, den die beiden neuen musikalischen Leiter hineingebracht haben. «Wir haben in diesem Jahr alles neue Bands.» Insgesamt seien es zwar weniger Auftritte, das Budget bleibe aber dasselbe. «Das Level wird also angehoben.»

Jazzmeilen-Button als Eintritt

Statt Eintritt zu bezahlen, können die Besucher für 20 Franken einen Unterstützer-Button kaufen. Das gesamte Programm und weitere Informationen unter www.jazzmeile.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.