Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die FDP Arbon setzt auf junge Kräfte

Die Ortspartei nominiert Michael Hohermuth für den Stadtrat und portiert gleich 16 Kandidaten fürs Parlament.
Die Kandidaten der FDP Arbon. (Bild: PD)

Die Kandidaten der FDP Arbon. (Bild: PD)

(red) Vergangene Woche hat die FDP Arbon ihre Kandidaten für Stadtparlament und Stadtrat nominiert. In einer Medienmitteilung beschreibt sie diese als vielseitig engagiert, gut ausgebildet, in verantwortungsvollen Positionen arbeitend oder ihr eigenes Unternehmen führend. Und sie hätten eines gemeinsam: «Sie sind überzeugt vom Potenzial von Arbon und stehen dafür ein.»

Besonders erfreulich sei auch der Umstand, dass Junge nachrücken und sich politisch einbringen wollen. So setzt die Partei grosse Hoffnungen auf Michael Hohermuth, der für den Stadtrat kandidiert. Die FDP schreibt:

«Mit seiner fundierten Ausbildung und Tätigkeit in Elektrotechnik und IT sowie im Finanzwesen als Controller bringt er gute Voraussetzungen für die Arbeit im Stadtrat.»

Sieben Frauen und neun Männer fürs Stadtparlament

Für die FDP wollen 16 Kandidierende ins Stadtparlament, sieben Frauen und neun Männer. Es sind dies: Genc Zumeri, Silke Sutter Heer, Marina Vögeli-Cazzaro, Cyrill Stadler, Claudia Gähwiler-Hungerbühler, Christine Schuhwerk, Daniel Aerne, Jörg Freundt, Samra Ibric, Max Gimmel, Riquet Heller, Michael Hohermuth, Rebeca Duvaker-Brunnschweiler, Gaby Bolleter, Rico Baettig und Ruedi Meier.

Die grosse Anzahl an Kandidaten sei dem Nominierungsprozess zuzuschreiben, schreibt die FDP, der in den letzten Wochen eine besonders positive Dynamik entwickelt. «Letztlich waren aber die Versammlungsteilnehmer erfreut über die ausgewogene und vielseitige Liste», schreibt die FDP in ihrem Communiqué. Die Kandidierenden würden sich mit Überzeugung für ein politisches Mandat im Stadtrat und Stadtparlament zur Verfügung stellen.

Ebenso hat die Versammlung beschlossen, mit der XMV eine Listenverbindung einzugehen, wie dies schon vor 4 Jahren der Fall gewesen war.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.