Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die ersten Bilder: So sehen die neuen Trikots des HC Thurgau aus

Der NLB-Eishockeyclub Thurgau steigt mit einem neuen Look in die Saison 2018/19. Die Farbe Weiss ist fast gänzlich von den Trikots verschwunden, sowohl beim grünen Heimdress wie auch beim gelben Auswärtsdress.
Matthias Hafen
Thurgaus Goalie Janick Schwendener präsentiert seine zwei Leibchen für die Saison 2018/19. (Bilder: Matthias Hafen)

Thurgaus Goalie Janick Schwendener präsentiert seine zwei Leibchen für die Saison 2018/19. (Bilder: Matthias Hafen)

Für die Saison 2018/19 überrascht der HC Thurgau seine Anhänger besonders. Die neuen Spielerleibchen unterscheiden sich markant von denjenigen aus dem Vorjahr. Geblieben ist die Grundfarbe Grün für das Heimdress sowie das helle Gelb als Grundfarbe für das Auswärtsdress.

Erstmals zu sehen ist das neue Heimdress am Freitag, um 20 Uhr, wenn der HC Thurgau im ersten Testspiel des Sommers in der Weinfelder Eishalle Güttingersreuti den NLA-Aufsteiger SC Rapperswil-Jona empfängt.

Logos der Sponsoren ausschliesslich in Weiss

Die weisse Schulterpartie und der weisse Streifen, der sich auf den letztjährigen Trikots noch von den Schultern bis zu den Handschuhen gezogen hat, sind auf den neuen Leibchen verschwunden. Angesagt sind im kommenden Winter Grün und Gelb – konsequent und ohne Firlefanz.

Sogar die Sponsoren machen mit und sind auf den grünen Heimtrikots ausnahmslos mit weissen Schriftzügen zu sehen. Auf den gelben Auswärtsdresses sind die Schriftzüge der Sponsoren zwar teilweise grün, rot, grau und blau, doch ist kein Firmenlogo mit einem farbigen Balken hinterlegt.

So sah das Heimdress des HC Thurgau (hier Andri Spiller) in der Saison 2017/18 aus. (Bild: Marc Schumacher/Freshfocus)

So sah das Heimdress des HC Thurgau (hier Andri Spiller) in der Saison 2017/18 aus. (Bild: Marc Schumacher/Freshfocus)

Schriftzug statt Clublogo auf dem Auswärtsdress

Wie in der Saison 2017/18 ziert das grosse Clublogo mit dem Löwenkopf die Front des grünen Heimtrikots. Und auf den Ärmel-Enden ist der Schriftzug HCT zu sehen. Auf den Auswärtstrikots haben sich die Verantwortlichen des HC Thurgau im kommenden Winter für das Umgekehrte entschieden. Auf dem gelben Dress ziert der riesige HCT-Schriftzug die Frontpartie des Leibchens und an den Ärmel-Enden ist das Clublogo zu sehen.

Bei beiden Trikots geblieben ist das Kantonswappen im äusseren Kragen. Jedoch wurde der Kragen an sich eleganter gestaltet als noch bei den Dresses aus der Saison 2017/18.

So sah das Auswärtsdress des HC Thurgau (hier Captain Patrick Parati) in der Saison 2017/18 aus. (Bild: Mario Gaccioli)

So sah das Auswärtsdress des HC Thurgau (hier Captain Patrick Parati) in der Saison 2017/18 aus. (Bild: Mario Gaccioli)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.