Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Die Egnacher feiern den 1. August mit einer Rede, Spielen und Kariem Hussein

Der FC Neukirch-Egnach organisierte einen Zwei-Tage-Event mit Angeboten für die ganze Familie. Höhepunkt war ein Probetraining mit dem Europameister im Hürdenlauf.
Trudi Krieg
Probetraining mit Kariem Hussein. (Bild: Andrea Stalder)

Probetraining mit Kariem Hussein. (Bild: Andrea Stalder)

Der Amriswiler Stadtpräsident Gabriel Macedo überbrachte freundnachbarliche Grüsse. Er bezog die Geburtstagsfeier der Schweiz auf die Verfassung von 1848, welche heute noch die Grundlage für das Erfolgsmodell Schweiz sei:

«Die heutige Generation profitiert von der guten Ausgangslage, welche unsere Vorfahren geschaffen haben.»

Die Bundesfeier war gut besucht. (Bild: Trudi Krieg)

Die Bundesfeier war gut besucht. (Bild: Trudi Krieg)

Es gebe aber noch Aufgabe zu erledigen in Bezug auf die Altersvorsorge, das Gesundheitswesen, den Umweltschutz und den Fachkräftemangel. Da heisse es anpacken und arbeiten, Tradition und Kultur leben und fortschrittlich agieren.

Freude und Spass nicht vergessen

FC-Präsident Thomas Würth und der Amriswiler Stadtpräsident Gabriel Macedo. (Bild: Trudi Krieg

FC-Präsident Thomas Würth und der Amriswiler Stadtpräsident Gabriel Macedo. (Bild: Trudi Krieg

Wichtig sei auch, alles, was man mache, mit Freude und Spass zu tun, ohne dabei den Ernst und die Wichtigkeit einer Sache zu vergessen. Er freue sich auf künftige Herausforderungen, die auf uns alle warten würden. Er sei in der Politik, nicht um Ängste zu verbreiten, sondern um Probleme anzusprechen und weitsichtig zu lösen.

Auf der Rietzelg-Anlage fand am 1. August ein Familiensporttag statt. Der Erlös geht an die Stiftung Sternschnuppe. An Posten mit Wasserspielen, Basteln, Geschicklichkeitsspielen und Plauschwettbewerb waren vom Pfüdi bis zur Oma alle gefordert. Für die ganz Kleinen war eine Hüpfburg aufgebaut, und es gab Spielmöglichkeiten für sie. Highlight des Tages war ein Training mit Kariem Hussein, dem Thurgauer Europameister im Hürdenlauf.

Am Donnerstag gab es Wasserspiele und anderes mehr für die ganze Familie. (Bild: Trudi Krieg)

Am Donnerstag gab es Wasserspiele und anderes mehr für die ganze Familie. (Bild: Trudi Krieg)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.