Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Bühne im Schlosshof Hagenwil ist eine Herausforderung

Das Ensemble der Schlossfestspiele probt zum letzten Mal im Theaterkeller. Im Laufe dieser Woche steht die Kulisse für das Stück "Die Affäre Rue de Lourcine" bereit.
Rita Kohn
Walter Andreas Müller, Bigna Körner und Hans-Rudolf Spühler bei den Proben. (Bild: Rita Kohn)

Walter Andreas Müller, Bigna Körner und Hans-Rudolf Spühler bei den Proben. (Bild: Rita Kohn)

Die Proben für die Hagenwiler Schlossfestspiele finden derzeit noch im Theaterkeller im Zentrum von Amriswil statt. Doch diese Woche wird die Bühne mit Kulisse im Schlosshof fertig aufgebaut sein, dann wechseln die beiden Ensembles nach Hagenwil, um die beiden Stücke – «Die Affäre Rue de Lourcine» und «Tischlein deck Dich» dort zu proben, wo sie schliesslich auch aufgeführt werden.

Die Bühne im Schlosshof ist dabei für das Ensemble eine Herausforderung. «Wir müssen aufgrund der örtlichen Gegebenheiten übers Eck spielen», erklärt Regisseur Florian Rexer. Das bedingt, dass das Stück so gespielt wird, dass es von beiden Seiten her gut gesehen und verstanden werden kann. «Für Darsteller, die zum ersten Mal bei uns spielen, ist das eine ungewohnte Situation.»

Mit der Bühne gut vertraut

Florian Rexer setzt jedoch bei der Besetzung der jeweiligen Stücke stark auf ein bewährtes Ensemble. Zum einen, weil die Darsteller nach einer bis zwei Spielzeiten mit der Bühne gut vertraut sind, zum anderen, weil er bei der Ausarbeitung der Inszenierung so auf die jeweiligen Stärken der Schauspieler eingehen und sie optimal ins Stück einbauen kann. In diesem Sommer werden gleich mehrere sehr bekannte Gesichter im Ensemble zu entdecken sein.

Bigna Körner und Walter Andreas Müller spielen ein Ehepaar. (Bild: Rita Kohn)

Bigna Körner und Walter Andreas Müller spielen ein Ehepaar. (Bild: Rita Kohn)

Walter Andreas Müller, Hans-Rudolf Spühler, Bigna Körner, Jan Opderbeck, Falk Döhler und Doris Haudenschild waren alle bei den Hagenwiler Schlossfestspielen bereits zu sehen. Marcel Zehnder und Bühnenmusiker Drazen Gvozdenovic sind zum ersten Mal dabei. Sie können jedoch von der Erfahrung des Ensembles mit den örtlichen Gegebenheiten im Schlosshof von Hagenwil profitieren.

Die Premiere ist bereits ausverkauft

Nach einigen eher ernsteren, beziehungsweise schwierigeren Stücken hat sich Florian Rexer für eine französische Komödie mit einer guten Portion schwarzen Humors entschieden. «Die Leute sollen gut unterhalten werden und etwas zum Lachen haben», begründet Rexer seine Wahl.Die Premiere zum diesjährigen Erwachsenenstück findet am Mittwoch, 8. August, statt. Sie ist bereits ausverkauft.

Kinderstück mit Deierbesetzung

Das Kinderstück dieser Saison, das Grimm-Märchen «Tischlein deck Dich» wird von Jan Opderbeck, Frank Döhler und Doris Haudenschild gespielt. Es wird am Sonntag, 12. August, Premiere feiern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.