Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Besten der Schweiz besiegt - Organisator Andri Oberholzer gewinnt den Zehnkampf in Amriswil

Der Hefenhofer Zehnkämpfer Andri Oberholzer gewinnt das Leichtathletik- Meeting auf dem Amriswiler Tellenfeld – für eine EM-Qualifikation hat es dennoch nicht gereicht.
Barbara Hettich
Organisator Andri Oberholzer – hier beim Kugelstossen – ist selber Teilnehmer des Wettkampfs auf dem Tellenfeld. (Bild: Barbara Hettich)

Organisator Andri Oberholzer – hier beim Kugelstossen – ist selber Teilnehmer des Wettkampfs auf dem Tellenfeld. (Bild: Barbara Hettich)

In der Schweiz gibt es zwei Zehnkämpfer, die an internationalen Wettkämpfen mithalten können. Der amtierende Schweizer Meister Luca Bernaschina aus dem Kanton Tessin und Vizemeister Andri Oberholzer vom NET Sport Club Leichtathletik Amriswil. Für eine Qualifikation an die Europameisterschaft fehlen aber beiden Ausnahmesportlern Wettkampfpunkte. Andri Oberholzer konnte aufgrund einer Schulterverletzung nur wenige Wettkämpfe bestreiten.

Und da es nur sieben bis acht pro Jahr in der Schweiz gibt, hat er mit Hilfe von Werner Dietrich und seinen Klubkollegen selbst über das vergangene Wochenende ein Mehrkampf-Meeting auf die Beine gestellt. «Es besteht nur eine ganz kleine Chance, dass ich die Qualifikation noch packe», sagte Andri Oberholzer realistisch, startete dann aber fulminant in den ersten Wettkampftag und verwies im 100-Meter-Sprint seine Konkurrenten auf die hinteren Ränge. Beim Kugelstossen übertraf er mit 14,66 Metern gar seine persönliche Bestmarke.

Wiederholung des Anlasses im nächsten Jahr

Am Sonntag passte dann alles nicht mehr ganz optimal zusammen, insbesondere beim Speerwerfen zeigte Andri Oberholzer Schwächen. Dennoch, das Meeting hat er klar gewonnen, für die EM-Qualifikation reichte es leider nicht. Für Andri Oberholzer ist das Zehnkampf-Meeting auf dem Tellenfeld dennoch ein grandioser Erfolg. «Ich hatte eigentlich keine Zuschauer erwartet, und doch kamen einige, feuerten uns an. Die Stimmung war einfach fantastisch.»

«Wahnsinn, dass Andri Oberholzer noch die Zeit aufbringt, einen solchen Wettkampf zu organisieren.»Benedikt Büchenbacher Zehnkämpfer, LV Frenke (BL)

«Wahnsinn, dass Andri Oberholzer noch die Zeit aufbringt, einen solchen Wettkampf zu organisieren.»
Benedikt Büchenbacher Zehnkämpfer, LV Frenke (BL)

So sehen es auch die fünf Mehrkämpfer, die an diesem kurzfristig angesagten Meeting teilnahmen. «Für mich war das genau die richtige Veranstaltung, um mit dem Zehnkampf zu beginnen», sagt der Baselländer Sportler Benedikt Büchenbacher, der trotz des letzten Platzes begeistert vom Anlass war. Zehnkampf-Meetings wird es auch künftig in Amriswil geben. «Die Rückmeldungen waren so positiv, dass wir im kommenden Jahr diesen Anlass wiederholen», verspricht Andri Oberholzer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.