Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die 67. Wega ist eröffnet

Jetzt gehts los: An der Eröffnungsfeier begrüsste Moderator Christoph Lanter OK-Präsident Heinz Schadegg, Gemeindepräsident Max Vögeli und Apfelkönigin Marion Weibel auf der TKB-Bühne
Sabrina Bächi
Christoph Lanter begrüsst die Anwesenden zur Eröffnung der 67. Ausgabe der Wega. (Bild: Andrea Stalder)

Christoph Lanter begrüsst die Anwesenden zur Eröffnung der 67. Ausgabe der Wega. (Bild: Andrea Stalder)

«Hiermit erkläre ich die 67. Wega für eröffnet.» Kurz und knackig sprach OK-Präsident Heinz Schadegg um 11.25 Uhr die Worte, auf welche die Weinfelder 360 Tage im Jahr warten. Nun geht die grösste Sause im Dorf wieder los. Nachdem Schadegg mit Moderator Christoph Lanter die Neuerungen der diesjährigen Wega besprochen hatte, stand Gemeindepräsident Max Vögeli am Rednerpult. Er holte zu einem Exkurs in die Astronomie aus und verglich die Wega mit dem gleichnamigen Stern. «Wega ist der zweithellste Stern der nördlichen Hemisphäre und zeichnet sich vor allem durch seine schnelle Rotation und das starke Magnetfeld aus», sagt Vögeli und ergänzt:

«Auch die Wega rotiert und zieht Menschen an.»

Die Wega schaffe Gemeinsamkeiten, sei Treffpunkt und Marke zugleich. Zudem gelte wie an der Bochselnacht das Motto «Freut euch des Lebens», ergänzt er. Anschliessend gab Noch-Apfelkönigin Marion Weibel Einblick in ihr bisheriges Amtsjahr und schaute in die Zukunft. «Auch ohne Krone möchte ich königlich unterwegs sein», sagt Weibel. Sie fühle sich wohl auf der Bühne, wolle künftig moderieren, singen und tanzen oder auch Werbung machen.

Die 20. Apfelkönigin Marion Weibel steht am Freitag während zwei Stunden, zwischen 14 und 16 Uhr, am Stand der Thurgauer Zeitung in der Messehalle 2 auf dem Platz des Pestalozzi-Schulhauses.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.