Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Oberthurgau bewirbt sich um die National Summer Games im Jahr 2022

Die Gemeinden und Städte der Region möchten in drei Jahren Austragungsort der Sommerspiele für geistig behinderte Athleten werden. Die Chancen stehen gut. Es gibt nur einen einzigen Mitbewerber in allernächster Nähe.
Markus Schoch
An den Sommerspielen finden auch Schwimmwettbewerbe statt. (Bild: PD)

An den Sommerspielen finden auch Schwimmwettbewerbe statt. (Bild: PD)

Der Oberthurgau will sich in den Vordergrund spielen. Er hat sich für das Bundes-Pfadilager im Jahr 2021 mit 25000 Teilnehmern beworben. Und die Gemeinde und Städte in der Region möchten Ende Mai des folgenden Jahres auch Gastgeber für die National Summer Games von Special Olympics Switzerland sein, die alle vier Jahre stattfinden - zuletzt 2018 in Genf.

An der Sportveranstaltung für Menschen mit einer geistigen Behinderungen werden rund 2000 Athleten und 700 Coaches erwartet. Unterstützt werden sie von 1200 freiwilligen Helfern. Der Entscheid über den Ort der Durchführung fällt Mitte März.

Gemeinsames Projekt kam nicht zustande

Der Egnacher Gemeindepräsident Stephan Tobler. (Bild: Mareycke Frehner)

Der Egnacher Gemeindepräsident Stephan Tobler. (Bild: Mareycke Frehner)

Die Chancen des Oberthurgaus sind gross. Es gibt nur einen Mitbewerber: Die Stadt St. Gallen, sagt Stephan Tobler, der Gemeindepräsident von Egnach und Präsident der Regio Oberthurgau. Als sie davon erfahren hätten, seien sie auf die St. Galler zugegangen. «Wir haben ihnen vorgeschlagen, ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen.» Die St. Galler wären gemäss Tobler aber nur bereit gewesen, ihnen die Brosamen zu lassen: Die Segelregatte. «Alle anderen Wettbewerbe in den insgesamt 15 Disziplinen wären bei ihnen gewesen, weshalb wir uns dann in Absprache mit dem Regierungsrat dazu entschieden haben, selber ein Dossier einzureichen.»

Dieses präsentierte Tobler kürzlich zusammen mit dem Kreuzlinger CVP-Nationalrat Christian Lohr als designiertem Trägervereins-Präsidenten und Projektleiter Peter Beeler den Entscheidungsträgern im Haus des Sports in Ittigen bei Bern. Nach Meinung von Tobler ist es gut gelaufen:

«Ich hatte einen guten Eindruck und bin zuversichtlich aufgrund der Rückmeldung.»

Bis jetzt waren immer Städte Austragungsort der Veranstaltung. Mit dem Oberthurgau bewirbt sich erstmals eine ganze Region dafür.

Spiele der kurzen Wege

«Aufgrund der vorhandenen Infrastruktur und Sportanlagen sowie des vorhandenen Übernachtungsangebotes und der einmaligen Verkehrssituation werden die Summer Games 2022 die Spiele der kurzen Wege sein», versprechen die Organisatoren in einer Mitteilung.

Das Übernachtungsangebot ist gemäss ihren Angaben genügend gross. In 25 Minuten Fahrdistanz mit dem öffentlichen Verkehr gebe es 10000 Betten. Diejenigen in den Zivilschutzanlagen sind dabei noch nicht einmal eingerechnet. Im weiteren Umkreis kommen nochmals 2100 Betten dazu. Für die ausländischen Delegationen würden die Organisatoren gerne ein mobiles Zelthotel-Camp erstellen.

Die Konkurrenz hat das gleiche Problem

Die Wettkämpfe sollen in Amriswil, Arbon, Egnach und Romanshorn, stattfinden, aber auch in Horn (Reiten), Erlen (Golf), Kreuzlingen (Schwimmen) und Weinfelden (allenfalls Velofahren). Was in der Region fehlt, ist eine 400-Meter-Bahn mit acht Startplätzen. Aber dieses Problem hätten auch die St. Galler, sagt Tobler.

Bild vom Leichtathletik-Wettbewerb bei den letzten Sommerspielen in Genf. (Bild: PD)

Bild vom Leichtathletik-Wettbewerb bei den letzten Sommerspielen in Genf. (Bild: PD)

Romanshorn wird gemäss Konzept zum Zentrum der Sommerspiele mit einer Olympic Town und einer Arena mit 3000 Plätzen direkt am See. Finanziert werden soll der Anlass mit einem Budget von 2,18 Millionen Franken je zu einem Drittel über Beiträge der öffentlichen Hand, Sponsoring und Partnerschaften sowie selber erwirtschafteten Erträgen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.