Der Markt auf dem neuen Altnauer Dorfplatz kommt gut an

Einheimische, Camper und Besucher aus der Region schätzen das rege Treiben, das jeweils samstags in den Sommerferien im Zentrum herrscht.

Hana Mauder Wick
Merken
Drucken
Teilen
Die frischen Produkte ab Hof sind bei der Kundschaft sehr begehrt. (Bild: Hana Mauder Wick)

Die frischen Produkte ab Hof sind bei der Kundschaft sehr begehrt. (Bild: Hana Mauder Wick)

Auf rund 600 Quadratmetern recken sich 23 Dächer der Marktstände gegen den blauen Himmel. Hier wird fleissig flaniert, gestöbert und geplaudert. «Das Angebot ist bunt gemischt», meint Marktchefin Manuela Iten. Es ist der dritte Markt auf dem neuen Platz im Herzen der Raiffeisenüberbauung. «Die Infrastruktur passt optimal», meint die Marktchefin.

«Ich komme seit vielen Jahren nach Altnau», erzählt Irene Buchmann aus Lipperswil und rückt ihr Schmucksortiment ins rechte Licht. «Die Stimmung ist familiär.»

Viele positive Reaktionen

Der Dorfmarkt gilt längst als Treffpunkt für die Region. «Wir kommen seit 19 Jahren in den Camping Panorama», erzählt Margrit Weber. «Der Besuch des Markts ist daher für uns eine schöne Tradition.» Ihr Mann Felix stellt seine Holzschnitzereien sogar zum Abschluss der Saison am Herbstmarkt aus.

Camper Thomas Bhend kennt und schätzt die Seegemeinde seit zehn Jahren. «Der neue Standort des Marktes macht sich gut», ist er überzeugt.

«Es wirkt wie eine Piazza irgendwo im Süden»,

meint Altnau-Tourismus-Chefin Moni Brauchli. Die Besucher stöbern fleissig am Bücherstand nach Lesestoff für den Sommer. In der Festwirtschaft verlockt der selbstgemachte Kuchen zu einer Kaffeepause. Das rege Treiben sorgt für Ferien-Feeling. Margrit Weber verstaut derweil ein neues Buch in ihrer Tasche und meint mit einem Blick auf das Geschehen rund um sie herum: «Es ist schön hier. Richtig heimelig.»