Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Kreuzlinger Boulevard verwandelt sich in eine Festmeile

Am Samstag gibt es am Chrüzlinger Fäscht eine Extraportion Multikulti und Umweltschutz.
Wie schon 2018 sind viele Länder vertreten. Hier der Auftritt einer portugiesischen Tanzgruppe. (Bild: Andrea Stalder)

Wie schon 2018 sind viele Länder vertreten. Hier der Auftritt einer portugiesischen Tanzgruppe. (Bild: Andrea Stalder)

Wenn am Freitagabend vor dem Chrüzlinger Fäscht rund 100 Personen aus 40 Nationen bereitstehen zum Festaufbau, geht es so lebhaft zu und her wie in einem Ameisenhaufen. Am Samstag, 15. Juni, um 11 Uhr kann es dann losgehen: Feine Köstlichkeiten aus aller Welt warten auf die Festbesucherinnen und -besucher.

Geschirr von Zuhause mitnehmen

Dem OK des Chrüzlinger Fäscht liegt der Umweltschutz am Herzen. Aus diesem Grund verwenden die Verpflegungsstände für die Ausgabe des Essens und der Getränke ausschliesslich Material aus nachwachsenden Rohstoffen. Es ist den Besuchern auch freigestellt, eigenes Geschirr und Besteck von Zuhause mitzubringen. Sie können dieses zwischen dem Probieren der jeweiligen Gerichte an den Abwaschstationen am Boulevard reinigen.

An den Ständen gibt es zudem viel Wissenswertes über das jeweilige Land zu erfahren. So kann man Geographie mal ganz anders erleben. Das Bühnenprogramm ist von allen Nationen gemeinsam erarbeitet worden. Eröffnet wird es um 12.00 Uhr von Stadtpräsident Thomas Niederberger und dem Gastland Philippinen. Ein bunter Strauss an Darbietungen ist geplant: Von Melodien aus Anatolien, traditionellem thailändischen Tanz bis zum Line Dance – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ab 19.30 Uhr gibt es Latin- und Party-Musik zu hören.

An den kostenlosen Workshops im «Das Trösch» oder der Piazza Cisternino kann sich Jung und Alt mit neuen Themen beschäftigen. So zeigen die Verant-wortlichen der einzelnen Nationen beispielsweise, wie Frühlingsrollen hergestellt werden oder sie führen in Capoeira, einen brasilianischen Kampftanz, ein. (red)

Weitere Informationen unter www.chruezlingerfaescht.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.