Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Bischofszeller Rosensommer ist Teil der Tourismusstrategie

Bestehende, aber auch neue Anlässe finden in der Veranstaltungsreihe der Rosensaison Aufnahme.
Auch dieses Jahr soll es wieder einen Rosensommer geben. (Bild: Donato Caspari)

Auch dieses Jahr soll es wieder einen Rosensommer geben. (Bild: Donato Caspari)

(red) Nach dem letztjährigen Erfolg plant die Stadt Bischofszell erneut einen Rosensommer. Vereine, Organisationen und Unternehmen dürfen daran mitwirken. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich einzubringen oder bei bereits geplanten Anlässen einen Bezug zum Thema «Rosen» zu schaffen. Dies ist die einzige Vorgabe.

Gerne werden bestehende Anlässe in den Rosensommer integriert. Wer eine Idee oder einen Vorschlag hat, kann sich noch bis 27. März telefonisch (071 424 24 24) oder per E-Mail (melanie.rietmann@bischofzell.ch) melden. Nach der Festlegung des definitiven Programms wird ein Flyer erstellt und verteilt.

Der Stadtrat Bischofszell hat vor mehr als zwei Jahren eine Tourismusstrategie bewilligt und verabschiedet. Daraus resultierte unter anderem der Wunsch, die Rosensaison zu verlängern. Sowohl für das lokale Gewerbe als auch für die Einwohnerinnen und Einwohner bringt ein Rosensommer vielerlei Vorteile. Es ist immer etwas los im Städtli. Es gibt mehr Attraktionen für Touristen, und auch die Bischofszellerinnen und Bischofszeller sollen an ihrem Wohnort gemütliche und gesellschaftliche Stunden erleben können.

Die Rosensaison beginnt im Mai und dauert bis September. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, die Rosensaison auch gesellschaftlich und wirtschaftlich zu nutzen und auszuweiten. Der Startschuss erfolgt voraussichtlich am Samstag, 25. Mai. Dann findet der bereits traditionelle Wochenmarkt mit dem Anstich des Rosenbiers statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.