Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Der Amriswiler Oli Twist will durch den Kanton touren

Florian Rexer und Andreas Müller stellen ihr neues Theaterprojekt vor. Es wird im Rahmen von Wintertheater on Tour inszeniert.
Rita Kohn
Florian Rexer, Diana Gutjahr und Andreas Müller stellen das Theaterprojekt vor. (Bild: Rita Kohn)

Florian Rexer, Diana Gutjahr und Andreas Müller stellen das Theaterprojekt vor. (Bild: Rita Kohn)

Dass sie es können, haben Florian Rexer und Andreas Müller schon mit dem fahrenden Kleintheater «Verschwindibus» bewiesen. Jetzt steht eine neue Produktion auf dem Plan: «Oli Twist». Auch dieses Theater soll auf Tour gehen, wenn auch nicht als Theater im Bus. «Wir möchten in charmanten Lokalitäten spielen», sagt Regisseur Florian Rexer bei der Pressekonferenz am Dienstag. Damit steht fest: Nicht in Frage kommen Turnhallenbühnen.


Das Theaterstück soll das ganze Altersspektrum ansprechen. «Wir machen kein Kinderstück oder Märchentheater, sondern planen eine Produktion, die von den Kindern bis zu den Erwachsenen in Bann ziehen soll», betont Rexer. Die Adaption des Klassikers «Oliver Twist» von Charles Dickens habe sehr viel Potenzial.

WAM und Diana Gutjahr teilen sich Patronat

Das Patronat haben zwei bekannte Persönlichkeiten übernommen: Schauspieler Walter Andreas Müller und die Thurgauer Nationalrätin Diana Gutjahr. Für die Politikerin ist das Engagement auf kultureller Ebene neu. Bisher hat sie sich vor allem für den Sportbereich eingesetzt.

Doch der Besuch der Schlossfestspiele Hagenwil hat Diana Gutjahr aufhorchen lassen. «Ich habe gesehen, wie das Theater zur Entschleunigung beiträgt», sagt sie. Sie sei beeindruckt und angetan. An diesem Projekt fasziniere sie vor allem die Mischung. Denn auf der Bühne stehen sollen nicht nur Profischauspieler, sondern auch Laien, allen voran Kinder.

Amriswil wird Premierenort

Dass sie auf Diana Gutjahr gekommen seien, komme nicht von ungefähr, sagt Florian Rexer: «Wir haben bewusst nach Personen gesucht, die durch ihre positive Ausstrahlung überzeugen können.» Er freue sich, dass sie die Amriswiler Politikerin ins Boot hätten holen können. Denn Amriswil wird Premierenort sein.

Für Florian Rexer wie für Andreas Müller steht fest, dass das Stück, das im Rahmen des Wintertheaters on Tour entstehen wird, nicht einfach die Geschichte eines Strassenkindes in London wiedergeben soll, sondern auch in Amriswil selber stattfinden könnte. «Es gibt auch hier Kinder, die in solchen Umständen leben», sagt Florian Rexer und fügt an: «Wir wollen zwar einen Bezug zur Realität schaffen, aber weder mit einer übertriebenen Modernität auffallen, noch den Moralfinger heben.» Das Stück solle das Publikum zum Nachdenken anregen, aber vor allem auch unterhalten.

Casting im Mai oder Juni

Noch ist das Ensemble nicht bestimmt. Es wird im Mai oder Juni ein Casting geben, damit die Proben gleich nach den Sommerferien beginnen können. «Wir suchen Laien aus dem ganzen Kanton, die mitmachen möchten», verrät Florian Rexer schon jetzt.

Eine Besonderheit der Produktion wird die Zusammenarbeit mit Chören von dem jeweiligen Spielort sein. «Das lässt sich sehr gut kombinieren», sind sich Florian Rexer und Andreas Müller sicher. Das Konzept überzeugte unter anderem auch schon den Kanton, der bereits einen finanziellen Beitrag an die neue Produktion gesprochen hat.

Oliver Twist

Der Roman erzählt die Geschichte des Findelkindes Oliver Twist, der in einem englischen Armenhaus aufwächst. Oliver flüchtet nach London, wo er an den jüdischen Hehler Fagin gerät, der ihn unter seine Fittiche nimmt und ihn mit dem Diebeshandwerk vertraut macht.

Auf seiner ersten Diebestour wird Oliver Twist erwischt, gerät aber an den gutmütigen Mister Brownlow, der ihm eine Chance geben will. Nach vielen Verstrickungen findet Oliver Twist beim Mister Brownlow schliesslich eine neue Heimat. «Oliver Twist» ist der zweite Roman von Charles Dickens, der 1838 in seiner Erstauflage erschien. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.