Defekter Zug blockierte Strecke zwischen Romanshorn und Kreuzlingen

Der Zugverkehr zwischen Landschlacht und Münsterlingen Spital war heute Samstag unterbrochen. Grund war ein defekter Zug auf der Strecke. Ersatzbusse waren im Einsatz.

Merken
Drucken
Teilen
Weil ein Zug die Strecke zwischen Landschlacht und Münsterlingen Spital blockiert, sind seit Samstagmittag Ersatzbusse im Einsatz. (Symbolbild: Ralph Ribi)

Weil ein Zug die Strecke zwischen Landschlacht und Münsterlingen Spital blockiert, sind seit Samstagmittag Ersatzbusse im Einsatz. (Symbolbild: Ralph Ribi)

(pd/lex) Wie die SBB auf ihrer Homepage mitteilten, war der Bahnverkehr zwischen Landschlacht und Münsterlingen Spital unterbrochen. Dies, weil ein defekter Zug die Strecke am Samstagmittag blockiert hatte.

Die Störung hatte Einfluss auf den Zugverkehr. So sind etwa die Züge von Herisau nach Konstanz zwischen Romanshorn und Konstanz ausgefallen. Betroffen waren auch die S-Bahn-Züge zwischen Güttingen und Münsterlingen-Scherzingen. Ersatzbusse waren im Einsatz.

Gemäss SBB konnte die Störung mittlerweile behoben werden. Dennoch müssen Reisenden auch weiterhin mit Verspätungen rechnen. Wer von Romanshorn nach Kreuzlingen oder umgekehrt muss, soll über Weinfelden reisen. Und wer nach Schaffhausen oder umgekehrt muss, sollte über Winterthur ausweichen.