Das Weinfelder Kino macht ein Lager-Abverkauf und hofft auf die baldige Wiedereröffnung - und auf neue Filme

Das Liberty Cinema in Weinfelden ist wie alle anderen Kinos zu. Um Getränke und Snacks nicht verfallen zu lassen, verkauft das Liberty-Team diese nun am Wochenende. Erst im Juni könnte es mit den Filmen wieder losgehen.

Mario Testa
Drucken
Teilen
Das Liberty Cinema in Weinfelden feierte vergangenes Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Nun ist es wegen der Coronakrise seit bald zwei Monaten geschlossen.

Das Liberty Cinema in Weinfelden feierte vergangenes Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Nun ist es wegen der Coronakrise seit bald zwei Monaten geschlossen.

(Bild: Donato Caspari)

Das Kino in Weinfelden ist zu. Und es bleibt vorläufig auch noch zu. «Wir wissen nicht, wann genau wir mit einer Wiedereröffnung rechnen können», sagt Geschäftsführer Conny Schmölder.

Conny Schmölder, Geschäftsführer Liberty Cinema Weinfelden.

Conny Schmölder, Geschäftsführer Liberty Cinema Weinfelden.

(Bild: Mario Testa)
«Wir haben immerhin die Perspektive, ab 11. Juni wieder zu spielen. Erfahren werden wir es aber erst am 27. Mai.»

Nebst den Auflagen, die Schmölder mit seinen Mitarbeitern im Kino umsetzen muss, sorgt sich der Geschäftsführer auch über das möglich Filmangebot. «Wir haben schlichtweg keine Filme derzeit. Es sind keinerlei Blockbuster auf dem Markt, die internationalen Verleiher halten alle grossen Filme bis im nächsten Jahr zurück.» Beispiele dafür seien der neuste «Fast&Furious»- oder der neue «Minions»-Film.

Kaum Filme auf dem Markt

«Sobald ich darf, möchte ich aufmachen. Aber es muss auch sinnvoll sein. Wenn ich nur zwei Filme zur Verfügung habe oder nur ganz wenige Besucher kommen, kann ich's auch grad sein lassen», sagt Conny Schmölder. Er rechnet damit, ab Anfang Juli wieder ein gutes, vielseitiges Programm anbieten zu können. Derzeit sind alle Festangestellten und Aushilfen auf Kurzarbeit.

Einige der nun zurück gehaltenen Filme seien schlicht auch noch nicht fertig produziert. «In den Synchronisationsstudios wird kaum gearbeitet, entsprechend sind die Filme nicht bereit für den Deutschen und Schweizer Markt», sagt Schmölder. «Zudem befürchten die Verleiher viel zu wenig Besucher, wenn sie die Filme nun bringen würden.»

Lagerverkauf von Getränken und Popcorn

Da das Kino Anfang März den Betrieb einstellen musste, lagern noch einige Esswaren und Getränke im Kino. Diese erreichen in den nächsten Wochen ihr Mindesthaltbarkeitsdatum. «Mir ist es gelungen, vom Kanton die Erlaubnis zu erhalten, am Donnerstag, Freitag und Samstag den Kinokiosk zu öffnen um diese Waren zu verkaufen», sagt Schmölder. Am Donnerstag und Freitag sind die Verkaufszeiten 16 bis 20 Uhr, am Samstag 15 bis 19 Uhr.

Anlässlich der Volksfilmtage lädt das Cinema Liberty auch gerne Regisseure, Schauspieler und andere Filmakteure zu Interviews ein. Im Jahr 2018 kam beispielsweise Bobfahrer Markus Nüssli vorbei und plauderte mit Daniel Felix vor der Vorführung des Films «Cool Runnings».

Anlässlich der Volksfilmtage lädt das Cinema Liberty auch gerne Regisseure, Schauspieler und andere Filmakteure zu Interviews ein. Im Jahr 2018 kam beispielsweise Bobfahrer Markus Nüssli vorbei und plauderte mit Daniel Felix vor der Vorführung des Films «Cool Runnings».

(Bild: Andrea Stalder)

Die Produkte wird er zu reduzierten Preisen verkaufen. «Daneben werden wir auch frisches Popcorn fertigen und anbieten sowie Kinogutscheine ausstellen», sagt Schmölder. «Der Verkauf wird selbstverständlich unter den strengen Hygieneregeln des Bundes durchgeführt.»

Unterstütz werden kann das Liberty Cinema derzeit über die Plattform hilfdeinemkino.ch. Die Kinos bekommen Geld, wenn auf dieser Website Werbespots geschaut oder Gutscheine gekauft werden.

Mehr zum Thema

Weinfelder Kino auf dem Weg zur Spitze

Die Cinema-Theater Liberty AG feiert an ihrer heutigen Generalversammlung das 20-jährige Bestehen des örtlichen Kinos. Ganz im Gegensatz zum vergangenen Jahr soll dieses erfolgreich werden.
Janine Bollhalder