Das dritte versteckte Bild ist auch gefunden: Kreuzlinger Kunstaktion «art and found» geht mit strahlenden Gesichtern zu Ende

Zum Start der Sommerferien wurde auch der dritte Kunstdruck, den Künstlerin Christina Nu und Rahmenbauerin Jenny Brenner versteckten, entdeckt. Das Finder-Paar brauchte recht lange, um die Schatzsuche erfolgreich zu beenden.

Urs Brüschweiler
Drucken
Teilen
Christian Hesse hat das Bild gefunden.

Christian Hesse hat das Bild gefunden.

(Bild: PD)

Zum Start der Sommerferien versteckten die Künstlerin Christina Nu und Rahmenbauerin Jenny Brenner zum letzten Mal ein Bild auf Stadtgebiet. Diesmal im Umkreis der Kunstmanufaktur am Sonnenplatz. Auch der dritte glückliche Finder, beziehungsweise das Finder-Paar, meldete sich.

Nina-Maria Futterer und Christian Hesse aus Kreuzlingen fanden das dritte Bild.

Nina-Maria Futterer und Christian Hesse aus Kreuzlingen fanden das dritte Bild.

(Bild: PD)

Nina-Maria Futterer und Christian Hesse haben an dem Samstag beim Frühstück auf Instagram die «art and found»-Aktion entdeckt. Da die beiden sowieso auf der Suche nach einem Bild für ihr Esszimmer waren, sprangen sie sofort auf die Velos und starteten die Suche. Der Tipp zur Mittagszeit brachte sie dann auf den richtigen Weg.

«Wir freuen uns sehr über die spannende und letztlich erfolgreiche Schatzsuche.»

«Wir sind überwältigt von den vielen tollen Rückmeldungen», sagt Christina Nu.

«Wir haben unser Ziel, eine Kunstaktion in und für Kreuzlingen zu machen,
voll erreicht und sind happy.»

Einen kleinen Tipp für alle, die leer ausgegangen sind, haben die Kreuzlingerinnen noch bereit. Im Rahmenladen von Jenny Brenner, an der Bärenstrasse 2, sind Bilder von Christina Nu (Originale und weitere Kunstdrucke) ausgestellt und werden verkauft.

Mehr zum Thema