Bundesfeier
Freude im Hier und Jetzt: «Diese Menschen sind auch für uns Hefenhofer ein Vorbild»

Die Einwohner der Elf-Weiler-Gemeinde trafen sich am Sonntagabend in «Gigi’s Refugium» zu Wurst, Theatercomedy und Funken.

Manuel Nagel
Drucken
Teilen
Zum Abschluss ihrer offiziellen Bundesfeier entzünden die Hefenhofer kurz vor 22 Uhr den Funken im Weiler Auenhofen.

Zum Abschluss ihrer offiziellen Bundesfeier entzünden die Hefenhofer kurz vor 22 Uhr den Funken im Weiler Auenhofen.

Bild: Manuel Nagel (Auenhofen, 1. August 2021)

Die Vorstellung des Comedy Express hat Gemeindepräsident Thomas Schnyder offensichtlich gefallen und auch beeindruckt. Die Theatertruppe bestehend aus Menschen mit einer Beeinträchtigung führte an der Hefenhofer Bundesfeier ein kurzes Stück auf und brachte die Besucherinnen und Besucher zum Lachen.

Thomas Schnyder fand jedoch auch besinnliche Worte für den Auftritt: «Der Comedy Express ist uns allen ein grosses Vorbild», sagte er in seiner Ansprache zur Festgemeinde. Es seien schwierige Momente gewesen für die Gesellschaft, die das Miteinander nicht so pflegen konnte, wie sie das gewohnt sei. «Die Schauspieler des Comedy Express schauen nicht auf das Minimum und die Beschränkungen. Sie freuen sich im Hier und Jetzt und haben uns einen wunderbaren Abend bereitet.»

Wunderschön rot leuchten die Lampions der Hefenhofer Kinder, bevor diese sich auf den Umzug machen.

Wunderschön rot leuchten die Lampions der Hefenhofer Kinder, bevor diese sich auf den Umzug machen.

Bild: Manuel Nagel (Auenhofen, 1. August 2021)

Vom Gemeinderat gab es für die Hefenhoferinnen und Hefenhofer eine Wurst vom Grill offeriert, und die Castello Sänger intonierten den Schweizer Psalm und sangen ihn mit den über hundert Besuchern voller Inbrunst, bevor schliesslich die Lampions und der grosse Funken angezündet wurden.

Aktuelle Nachrichten