Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche bekommt den Kulturpreis

Der Rotary Club vergibt zum 13. Mal einen Kulturpreis. Für besondere kulturelle Verdienste ehrte er den Verein Rosen- und Kulturwoche sowie die Amazonas-Chor-Gründerin Maja Beck-Bänziger.
Yvonne Aldrovandi
Brigitte Kaufmann, Präsidentin des Rotary Clubs Oberthurgau; Bernhard Bischof, OK-Präsident des Vereins Rosen- und Kulturwoche Bischofszell; Maja Beck-Bänziger, Gründerin und Leiterin des Amazonas-Chores; André Manz, Präsident der Kulturpreiskommission. (Bild: Yvonne Aldrovandi-Schläpfer

Brigitte Kaufmann, Präsidentin des Rotary Clubs Oberthurgau; Bernhard Bischof, OK-Präsident des Vereins Rosen- und Kulturwoche Bischofszell; Maja Beck-Bänziger, Gründerin und Leiterin des Amazonas-Chores; André Manz, Präsident der Kulturpreiskommission. (Bild: Yvonne Aldrovandi-Schläpfer

«Die Jury trifft immer die richtige Wahl, so auch diesmal», sagte Brigitte Kaufmann, Präsidentin des Rotary Clubs Oberthurgau, bei der Begrüssung in Bischofszell. Der Verein Rosen- und Kulturwoche Bischofszell sowie die Gründerin und Leiterin des Amazonas-Chores Maja Beck-Bänziger wurden mit dem Kulturpreis 2018 ausgezeichnet. Der Rotary Club Oberthurgau verlieh den Anerkennungspreis anlässlich der Rosen- und Kulturwoche. Ein zahlreiches Publikum hatte sich um die Rathausbühne geschart, um die Preisverleihung am Sonntagabend mitzuverfolgen.

Über 720000 Besucher kamen bisher nach Bischofszell

Mit der Wahl des Vereins Rosen- und Kulturwoche Bischofszell als Träger eines Anerkennungspreises des Rotary Clubs Oberthurgau wurde die beeindruckende Entwicklung des Grossanlasses und die dahinterstehende hervorragende Organisation gewürdigt. Die Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche, welche dieses Jahr bereits zum 17. Mal stattfindet, hat insgesamt schon über 720000 Besucherinnen und Besucher aus der Region und aus der Ferne in die Rosenstadt gebracht. Besondere Anerkennung verdiene das ehrenamtliche Wirken des Vereins mit den zahlreichen Helferinnen und Helfern, sagte Stadtpräsident Thomas Weingart in seiner Laudatio. OK-Präsident Bernhard Bischof sei der Erfinder, Gründer und Schöpfer des äusserst beliebten Sommeranlasses.

Als 17-Jährige einen Chor gegründet

Die Preisträgerin Maja Beck-Bänziger aus dem st.-gallischen Steinach gründete als 17-Jährige im August 1995 den Kinder- und Jugendchor Amazonas. Bereits vier Jahre später ging sie mit dem Chor auf Konzerttournee, und es folgten die ersten Studioaufnahmen. Im Jahr 2000 erweiterte Maja Beck-Bänziger «Amazonas» mit einem Erwachsenenchor. Dadurch sei der Chor noch familiärer geworden. Zeitweise hätten schon drei Generationen mitgesungen, sagte Rita Bänziger, die Schwester der Preisträgerin, in ihrer feierlichen Rede. Im Anschluss an ihre Ausbildung am einstigen Lehrerseminar in Kreuzlingen schloss die Preisträgerin ihr Musik-Studium an der Zürcher Hochschule der Künste erfolgreich ab. Musikalisch umrahmt wurde die Preisverleihung von rund 40 Sängerinnen und Sängern des Amazonas Chores unter der Leitung von Maja Beck-Bänziger. Der Rotary Club Oberthurgau hat zum 13. Mal einen Kulturpreis vergeben. Rotary würdigt damit regionale, kulturell bereichernde Organisationen und Persönlichkeiten.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.