Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bischofszeller Nahrungsmittel AG serviert Cocktails für einen guten Zweck

Die Stiftung Sonnenhalde aus Münchwilen durfte von der Bina eine Spende entgegennehmen.
Monika Gemperli bekommt von Beat Welti den Check, der den Sonnhaldebewohnern zugute kommen wird. (Bild: PD)

Monika Gemperli bekommt von Beat Welti den Check, der den Sonnhaldebewohnern zugute kommen wird. (Bild: PD)

Die Bischofszell Nahrungsmittel AG (Bina) war auch an der diesjährigen Bischofszeller Rosen- und Kulturwoche präsent. Die Bina kreierte kreative Cocktails aus Fruchtsäften und dem Kult Ice Tea und verkaufte sie für einen guten Zweck. Die Tobi Seeobst AG hat grosszügig die Fruchtdekorationen für die Cocktails gespendet, die Bina die restlichen Zutaten.

Der gesamte Erlös wurde von der Bina auf 3000 Franken aufgerundet und der Stiftung Sonnenhalde in Münchwilen gespendet. Die Sonnenhalde in Münchwilen ist ein Kompetenzzentrum für Menschen mit einer schweren Mehrfachbeeinträchtigung.

Besondere Wünsche erfüllen

Beat Welti, Unternehmensleiter der Bina überreichte Monika Gemperli, Geschäftsführerin der Sonnenhalde, den Gutschein. «Dank der grosszügigen Spende können wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern besondere Wünsche erfüllen, die sonst nicht berücksichtigt werden könnten.» freut sich Monika Gemperli und dankt der Bina herzlich für ihr Engagement. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.