Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bischofszeller Kinder stimmen auf die Weihnachtszeit ein

Der Brauch des Räbeliechtli-Umzugs wird in der Rosenstadt wieder regelmässig gepflegt. Die Kinder aus den Schulhäusern Hoffnungsgut und Obertor waren am frühen Abend unterwegs.
Werner Lenzin
Im Museumsgarten am Grubplatz treffen sich die Kinder, um gemeinsam einige Lieder zu singen. (Bild: Werner Lenzin)

Im Museumsgarten am Grubplatz treffen sich die Kinder, um gemeinsam einige Lieder zu singen. (Bild: Werner Lenzin)

Ein Dutzend Jahre ist es her, seit die Lehrpersonen des Schulhauses Hoffnungsgut den Räbeliechtli-Umzug wieder aufleben liessen. Seit acht Jahren ist auch das Schulhaus Obertor dabei.

Einwohner freuen sich über den Umzug

Der Anlass ist mittlerweile zu einer Tradition geworden. Beim Einnachten trugen am Montag rund 200 Mädchen und Buben ihre zuvor in der Schule geschnitzten Räbeliechtli durch die Stadt.

Vor den beiden Schulhäusern versammelten sich die zappeligen Kinder und bald einmal konnte es losgehen. «Dieser traditionelle Anlass wird von den beteiligten Kindern und einem Teil der Bischofszeller Bevöl- kerung geschätzt», freute sich Schulleiter Ueli Näf zusammen mit seinem Schulleiterkollegen Michael Knechtle vom Schulhaus Hoffnungsgut.

Alternative zu Halloween

Gemäss seinen Erfahrungen empfinden viele diesen Umzug als Alternative zu Halloween und als Einstieg in die Vorweihnachtszeit. Begleitet von dumpfen Trommelklängen, ging es vom Obertor und vom Hoffnungsgut durch die Gassen und Strassen in Richtung Museumsgarten, wo die Kinder Lieder zum Besten gaben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.