BISCHOFSZELL
Traditionsfirma stellt Weichen für die Zukunft: Nuno Gonçalves ist neuer Geschäftsführer

Nach 73 Jahren schlägt die Elektro Niklaus AG ein neues Kapitel auf. Der ehemalige Inhaber und Geschäftsführer Reto Gadola übergibt den Betrieb an eine neue Geschäftsleitung.

Georg Stelzner
Merken
Drucken
Teilen
Die Belegschaft der Elektro Niklaus AG.

Die Belegschaft der Elektro Niklaus AG.

Bild: PD

Die Elektro Niklaus AG wurde 1948 von Ernst Niklaus gegründet. Im Jahr 1993 erfolgte die Übernahme der Firma durch Reto Gadola. Im Rahmen einer Nachfolgelösung wurde das Unternehmen von Gadola Ende 2018 an die Burkhalter Gruppe verkauft. Diese ist schweizweit die führende Anbieterin von Elektronik-Dienstleistungen.

Langjährige Mitarbeiter übernehmen

Nuno Gonçalves ist seit dem 1. Juli 2021 neuer Geschäftsführer der Elektro Niklaus AG.

Nuno Gonçalves ist seit dem 1. Juli 2021 neuer Geschäftsführer der Elektro Niklaus AG.

Bild: PD

Per 1. Juli hat Reto Gadola die Geschäftsleitung an den 34-jährigen Sitterdorfer Nuno Gonçalves, einen langjährigen Mitarbeiter und stellvertretenden Geschäftsführer, übergeben. Gonçalves, der eidg. dipl. Elektroinstallateur, eidg. dipl. Techniker HF und Elektro-Projektleiter mit eidgenössischem Fachausweis ist, sagt:

«Ich freue mich sehr, meine neue Funktion als Geschäftsführer wahrzunehmen und dieses traditionsreiche Unternehmen mit einem tollen Team weiterzuführen.»

Gleichzeitig hat mit dem 37-jährigen Manuel Fehr aus Bischofszell ein anderer langjähriger Mitarbeiter die Funktion des Geschäftsführer-Stellvertreters übernommen. Der Elektro-Sicherheitsberater und Elektro-Projektleiter, beides mit eidgenössischem Fachausweis, erklärt:

«Mein Ziel ist es, die gute Zusammenarbeit und die Qualität unserer Arbeit zu erhalten.»

Gadola bleibt Mitglied des Verwaltungsrates

Reto Gadola war bis 30. Juni 2021 Geschäftsführer der Elektro Niklaus AG.

Reto Gadola war bis 30. Juni 2021 Geschäftsführer der Elektro Niklaus AG.

Bild: PD

Reto Gadola wird in seiner Funktion als Verwaltungsrat der Elektro Niklaus AG weiterhin zur Verfügung stehen. Um die Zukunft der Firma macht sich Gadola keine Sorgen: «Mit Nuno Gonçalves und Manuel Fehr ist es mir gelungen, zwei top ausgebildete Persönlichkeiten für die anspruchsvollen Aufgaben in der Firma zu rekrutieren.»