Bischofszell
Show des Bischofszeller Turnvereins: Auf Reisen mit den Turnerriegen der Rosenstadt

Die Turnshow des Bischofszeller Turnvereins hat unter dem Motto «Best of» hunderte von Besuchern angelockt.

Christoph Heer
Drucken
Auch die Jüngsten durften dem Publikum ihre eingeübten Kunststücke vorzeigen.

Auch die Jüngsten durften dem Publikum ihre eingeübten Kunststücke vorzeigen.

Bild: Christoph Heer

Grosses Packen war gleich zu Beginn der mehrstündigen Turnerunterhaltung angesagt. Die Kids strahlten dabei auf der Bühne um die Wette, obschon sie kaum grösser sind als ihre mitgebrachten Utensilien – den Reisekoffern. Schlag auf Schlag geht es weiter. Nach einem kurzen, schauspielerischen Intermezzo, steht die kleine Jugendriege auf der Bühne und begibt sich auf eine grosse Reise. Dies jedoch nicht ohne Purzelbäume und Handstände vorzutragen.

Festwirtschaft samt Bar und Kafistube

Die Halle hat sich an den drei Aufführungen hervorragend gefüllt. Viele Eltern, Bekannte und Freunde lassen sich die Auftritte der jungen Turnerinnen und Turner nicht entgehen. Die grosse Jugi, die aktive Geräteriege, die Herren, Damen und alle weiteren Riegen zeigen, was sie in den vergangenen Monaten einstudiert haben. Überzeugt hat auch das Team der Festwirtschaft. Beinahe ohne Wartezeiten wurde das bestellte Menü, samt Getränk serviert. Und wer nach den Turndarbietungen noch nicht genug hatte, der begab sich an die Bar, oder in die Kafistube. Und ganz zum Schluss, muss fast niemand mit leeren Händen den Heimweg antreten, der reichhaltigen Tombola sei Dank.

Aktuelle Nachrichten