Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bischofszell: Mädchen auf Fussgängerstreifen verletzt

Ein 8-jähriges Mädchen ist am Freitag in Bischofszell auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und leicht verletzt worden.

Eine 50-jährige Lenkerin war kurz nach 15 Uhr auf der Niederbürerstrasse in Bischofszell in Richtung Zentrum unterwegs gewesen. Als sie das Mädchen sah, das den Fussgängerstreifen Höhe Wiesenpark von links nach rechts überqueren wollte, bremste sie stark ab und kam vor dem Fussgängerstreifen zum Stillstand. Der nachfolgende 21-jährige Lenker eines Lieferwagens bemerkte das Bremsmanöver nicht, weil er gemäss seinen Angaben gegenüber der Kantonspolizei Thurgau während der Fahrt Lieferscheine studierte, und es kam zur Auffahrkollision. Dadurch wurde der Personenwagen in die Fussgängerin geschoben. Das Mädchen wurde beim Zusammenprall leicht verletzt, es wurde mit Prellungen zum Arzt gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 16'000 Franken. (kapo/tn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.