Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Strohwilen: Burnina lebt weiter

Bilder vom zweiten Burning Ass des Arschkarten Clubs Strohwilen vom Dienstagabend.
Mario Testa
Daniel Schmid, Präsident des Arschkarten Clubs Strohwilen vor seiner Burnina.

Daniel Schmid, Präsident des Arschkarten Clubs Strohwilen vor seiner Burnina.

Mit einem Seil wird der Unterbrust-Umfang von Burnina gemessen.

Mit einem Seil wird der Unterbrust-Umfang von Burnina gemessen.

Die Burning-Ass-Besucher verfolgen das Ausmessen des BHs.

Die Burning-Ass-Besucher verfolgen das Ausmessen des BHs.

Helfer beim Vermessen des Weltrekord-BHs von Burnina.

Helfer beim Vermessen des Weltrekord-BHs von Burnina.

Burnina und ihr Weltrekord-BH im Abendlicht.

Burnina und ihr Weltrekord-BH im Abendlicht.

Da war die Schweizerfahne am Säntis noch ganz. Burnina geniesst den Ausblick.

Da war die Schweizerfahne am Säntis noch ganz. Burnina geniesst den Ausblick.

Blick unter den Holzrock: eine Besucherin schaut sich Burnina aus der Nähe an.

Blick unter den Holzrock: eine Besucherin schaut sich Burnina aus der Nähe an.

Der Vorstand des Arschkarten Clubs Strohwilen: Othmar Schmid, Brigitte König, Daniel Schmid, Roland Kuhn, Chantal Hebeisen, Max Koller und Fredy Egger.

Der Vorstand des Arschkarten Clubs Strohwilen: Othmar Schmid, Brigitte König, Daniel Schmid, Roland Kuhn, Chantal Hebeisen, Max Koller und Fredy Egger.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.