Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bewegung der Stadt Amriswil im Bild

Mit einer bewegten Vernissage stellte die Kulturkommission den diesjährigen Amriswiler Kalender vor.
Rita Kohn
Rege Diskussionen über die Kalenderbilder in den Schaufenstern. (Bild: Rita Kohn)

Rege Diskussionen über die Kalenderbilder in den Schaufenstern. (Bild: Rita Kohn)

Es war eine ganz spezielle Vernissage. Eine, bei der die Gäste einen Gang durch die abendlichen Strassen von Amriswil unternehmen mussten. 13 Stationen umfasste der Rundgang. 13 Schaufenster von Fachgeschäften, in denen jeweils ein Bild mit kurzer Legende hängt. Es sind die 13 Bilder, die in den letzten Wochen von einer Jury ausgewählt wurden und die den Kalender 2019 der Stadt zieren werden.

Ausgeschrieben war der Fotowettbewerb in diesem Jahr unter dem Motto «Amriswil bewegt». Ein schwieriges Motto, wie Stadträtin und Kulturkommissionspräsidentin Madeleine Rickenbach zugab. Rund 50 Bilder waren eingereicht worden. Zunächst hatte es ausgesehen, als bliebe die Auswahl bescheiden. Dann aber trafen nach und nach mehr Wettbewerbsbeiträge ein.

Experimente und ein wenig Glück

Etliche der Bilder, die nun den Kalender 2019 zieren, überraschen. So etwa der Beitrag von Lukas Butscher: Tänzer vor dem alten Pfarrhaus. Er habe viele Bilder geschossen und ein wenig experimentiert, sagt der zufriedene Fotograf, gibt dann aber gleich zu bedenken: «Es gehört aber viel Glück dazu, dass grad alles passt.» Das bestätigen auch andere Wettbewerbsteilnehmer, deren Bilder nun im Kalender zu finden sind.

Viele der Fotografen machten sich am Freitagabend mit auf den Weg durch die Stadt, um die anderen jurierten Bilder zu bewundern oder abschliessend im ABA-Gewölbekeller beim Apero mit den Gewinnern und Gästen zu plaudern.

Hinweis
Der neue Amriswiler Kalender kann für fünf Franken bei den Detaillisten, in deren Schaufenster die Bilder ausgestellt sind, gekauft werden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.