Bewaffneter 19-Jähriger überfällt Tankstellenshop in Kreuzlingen – Polizei verhaftet mutmasslichen Täter noch in derselben Nacht

Wenige Stunden nach einem Raubüberfall auf einen Tankstellenshop in Kreuzlingen hat die Kantonspolizei Thurgau in der Nacht auf Samstag einen 19-jährigen Mann verhaftet.

Drucken
Teilen
Der mutmassliche Täter wurde samt Waffe und Beute verhaftet. (Symbolbild: Keystone)

Der mutmassliche Täter wurde samt Waffe und Beute verhaftet. (Symbolbild: Keystone)

(kapo/stm) Der vermummte Täter betrat am Freitagabend, kurz nach 21.50 Uhr, den Tankstellenshop an der Sonnenstrasse, bedrohte den Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe und verlangte Bargeld. Wenig später verliess er mit einer Beute von einigen tausend Franken den Shop und flüchtete zu Fuss in Richtung Gutenbergstrasse. Der Angestellte blieb unverletzt.

Die Kantonspolizei Thurgau leitete laut Mitteilung unmittelbar eine Fahndung ein. Nach Mitternacht konnten die Einsatzkräfte einen 19-jährigen Schweizer in der Region Kreuzlingen verhaften. Bei ihm konnte die Faustfeuerwaffe und das Deliktsgut sichergestellt werden.

Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Strafuntersuchung eröffnet. Die Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau sind noch nicht abgeschlossen.