Benefiz
Oldtimer fahren für das «Vivala»

Der Kiwanis Club Weinfelden organisiert jedes Jahr im Sommer die Charity Classic. Auch dieses Jahr fand der Anlass wieder statt im Juli

Johanna Lichtensteiger
Drucken
Teilen
Dieser Fahrer absolviert mit seinem Lancia Stratos 1974 eine Wertungsprüfung.

Dieser Fahrer absolviert mit seinem Lancia Stratos 1974 eine Wertungsprüfung.

Bild: PD

80 gepflegte Oldtimer der Jahrgänge 1929-1989 warten am Samstagmorgen auf dem Pestalozziplatz in Weinfelden auf ihren Einsatz. Die Besitzer freuen sich bei strahlendem Sonnenschein auf eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Fahrt durch den Kanton Thurgau.

50 Helfer sorgten bei der siebten Ausgabe des Anlasses für einen reibungslosen Ablauf und ermöglichten den Teilnehmern Fahrspass für den guten Zweck. Unterdessen steht fest, wie viel Geld dieses Jahr zusammen gekommen ist.

«Der Erlös beträgt gut 30000 Franken und kommt dank der Teilnahmegebühr und Sponsoren zustande.»

Das sagt Anne-Rose Annaheim-Vogt auf Nachfrage. «In diesem Jahr haben wir das Geld für die Vivala Stiftung in Weinfelden gesammelt.» Auf dem Gelände der Stiftung wird mit dem Geld eine Jurte für Kinder gebaut.

Für die Fahrerinnen und Fahrer gilt es an der Charity Classic jeweils nicht nur, ihre schönen Autos auszufahren, sie müssen auch Wertungsprüfungen absolvieren. «Viel schöner kann eine Charity Classic nicht sein», sagt der OK-Präsident Claude Schönherr. «Die tollen Feedbacks, das wir bekommen haben, waren unglaublich.»

Aktuelle Nachrichten