Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Behördenmitglied der VSG Nollen gibt in der Versammlung seinen Rücktritt per sofort bekannt

An der Versammlung der Volksschulgemeinde Nollen gab Behördenmitglied David Moyses seinen sofortigen Rücktritt.
Monika Wick
Erwin Bischof, Judith Köchli Maike Scherrer und Maria Hänsli verabschieden David Moyses (2. v. r.). (Bild: Monika Wick)

Erwin Bischof, Judith Köchli Maike Scherrer und Maria Hänsli verabschieden David Moyses (2. v. r.). (Bild: Monika Wick)

Zu Beginn der Schulgemeindeversammlung vom Donnerstagabend sitzt David Moyses noch neben Maike Scherrer, Judith Köchli, Maria Hänsli und Erwin Bischof am Behördentisch. Gleich zu Beginn der Versammlung gibt er nach lediglich eineinhalb Jahren seinen sofortigen Rücktritt aus der Behörde bekannt und nimmt danach im Publikum Platz.

Als Grund für seinen Entscheid nennt er die nicht mehr bewältigbare Dreifachbelastung, die durch die Behördentätigkeit, den Aufbau seines eigenen Startup-Unternehmens und seinem Engagement in der Familie entsteht. Er betont:

«Mein Rücktritt hat nichts mit der Behörde zu tun.»

Präsidentin übernimmt interimsweise

Bis zur Wahl eines neuen Behördenmitglieds, die voraussichtlich im Mai 2019 stattfindet, übernimmt Schulpräsidentin Maike Scherrer interimsmässig sein Amt als Finanzverantwortliche. Sie ist dann auch diejenige, die das Budget 2019 präsentiert, das bei einem Ertrag von rund 7,55 Millionen Franken einen minimalen Gewinn von rund 1000 Franken ausweist. Das Budget 2019 wird von den 53 anwesenden Stimmberechtigten (Stimmbeteiligung 2,4 Prozent) diskussionslos und einstimmig bewilligt.

Ebenfalls auf ganzheitliche Zustimmung stösst der gleichbleibende Steuerfuss von 102 Prozent. Laut Scherrer ist der Behörde die Steuerfussentwicklung ein grosses Anliegen. «Im Zusammenhang mit der Revision des kantonalen Beitragsgesetzes, dessen Inkraftsetzung auf den 1. Januar 2020 vorgesehen ist, können wir im nächsten Jahr wahrscheinlich eine Steuerfusssenkung beantragen», erklärt sie.

Auf Kurs mit der Sanierung

In Traktandum 4 informiert Erwin Bischof über den Stand der Sanierung der Schulanlage in Neukirch an der Thur. «Erfreulicherweise können wir bis zum jetzigen Zeitpunkt festhalten, dass die Kosten der bisher erfolgten Arbeitsvergaben im Rahmen des Kostenvoranschlags liegen», sagt der Präsident der Baukommission.

«Zeitlich befinden wir uns ebenfalls im Terminplan, sodass nach den Sommerferien 2019 der Schulbetrieb in der Schulanlage Buchzelg wieder aufgenommen werden kann», fügt Erwin Bischof hinzu.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.