Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Drei Schönholzerswiler Mädchen basteln für das Tierwohl

Eine grosse Leidenschaft von Elena Zuckschwerdt und ihren Freundinnen Melina und Laura Eberle sind Tiere. Mit dem Verkauf von Selbstgemachtem unterstützen sie eine Tierschutz-Stiftung.
Monika Wick
Elena Zuckschwerdt, Laura und Melina Eberle basteln für den Weihnachtsmarkt. Das Geld der dort verkauften Produkte spenden sie eine Tierschutzorganisation.(Bild: Donato Caspari)

Elena Zuckschwerdt, Laura und Melina Eberle basteln für den Weihnachtsmarkt. Das Geld der dort verkauften Produkte spenden sie eine Tierschutzorganisation.
(Bild: Donato Caspari)

Über dem Zuhause der Familie Zuckschwerdt hängt dichter Nebel und die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Ganz anders sieht es im Innern des schmucken Riegelbaus aus, der auf einer Anhöhe über dem Dorf thront. Am Tisch in der warmen, gemütlichen Stube sitzt die elfjährige Elena Zuckschwerdt zusammen mit ihren beiden Freundinnen Melina und Laura Eberle. Mit Farbstiften erwecken die drei quirligen Mädchen Drachen, Esel und Prinzessinnen zum Leben.

Die Grundlage zu den lebhaften Bildern bildet die Geschichte «Eselliebe oder gibt es Drachen wirklich?», die Sechstklässlerin Elena nach einem Ausflug auf die Schönenberger Ruinen Last und Anwil in der Schule geschrieben hat.

«Die Geschichte möchten wir zusammen mit den Bildern zu Büchlein binden lassen und am Schönholzerswiler Weihnachtsmarkt verkaufen»

erklären Elena, Melina und Laura. Die Büchlein werden nicht das einzige sein, was am Dienstag in der Auslage ihres Marktstandes zu finden sein wird. Ihren Stand haben Elena, Melina und Laura schon vor geraumer Zeit reserviert. Nun müssen sie sich nur noch um eine passende Dekoration kümmern und die Preise bestimmen.

Sechs Wochen Vorbereitung für den Markt

Seit Ende Oktober verwenden die Freundinnen fast ihre gesamte Freizeit, die neben den Hausaufgaben und ihren Hobbys übrigbleibt, um ihr Sortiment besonders abwechslungsreich zu gestalten. So sind bereits leckere Pralinen, duftendes Badesalz, bezaubernde Grusskarten oder angesagte Schilder mit allerlei Weisheiten darauf entstanden. «Die Esswaren machen wir zuletzt, damit sie schön frisch sind», sagt die zwölfjährige Elena. «Die Mädchen organisieren alles in Eigenregie», erklärt Mutter Brenda Zuckschwerdt.

«Wir Eltern stellen ihnen lediglich die Materialien zur Verfügung, damit sie den Reinerlös vollumfänglich spenden können.»

Wie schon im letzten Jahr überbringen Elena, Melina und Laura den Erlös persönlich an Franziska Schlitner von der Stiftung Natur und Form, die im deutschen Birkenweiler einen Pferdehof betreibt. Die Stiftung hat sich dem ideellen, aktiven Tierschutz, insbesondere der Hilfe bei der Betreuung und Pflege von Tieren in Not verschrieben. «Dort werden Pferde, Ponys, Lamas, Alpakas und alle anderen Tiere aufgenommen, die vorher schlecht behandelt wurden», fassen die Mädchen zusammen.

Zwei junge Vegetarierinnen

Die Liebe zu Tieren wurde dem Trio bereits in die Wiege gelegt. Während Elenas Eltern Brenda und Maciek ihren Lebensunterhalt mit Hufpflege und Hundetrainings bestreiten, arbeitet Melinas und Lauras Mutter in einer Tierarztpraxis. «Papi ist eher der Praktische. Er ist für den Bau von Gehegen zuständig», verraten die Beiden lachend. Elena hat sich zudem vor langem dazu entschlossen, kein Fleisch zu essen und möglichst auf tierische Produkte zu verzichten. Melina tut es ihr gleich. «Wir essen keine Tiere, weil wir sie mögen», sagt sie.

Hinweis: Der Schönholzerwiler Weihnachtsmarkt findet am Dienstag, 11.Dezember zwischen 16 und 20 Uhr auf dem Kirchplatz statt

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.