Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Barock im Arboner Presswerk

Am Sonntag spielte der Konzertchor Ostschweiz die Weihnachtshistorie von Heinrich Stütz. Der Abend brachte wahre Weihnachtsvorfreude hervor und begeisterte die Zuschauer im Presswerk bis zum Ende hin.

Max Eichenberger
Der Konzertchor Ostschweiz «verstärkt» sang die Weihnachtsbotschaft im Presswerk. (Bild: Max Eichenberger)

Der Konzertchor Ostschweiz «verstärkt» sang die Weihnachtsbotschaft im Presswerk. (Bild: Max Eichenberger)

Tief in der Barocktruhe gewühlt haben David Bertschinger und der von ihm dirigierte Konzertchor Ostschweiz für ihr adventliches Konzertprogramm – und darin zu dieser Zeit passende konzertante Juwelen gefunden. Im Kulturzentrum Presswerk liessen der fast fünfzig-köpfige Konzertchor, das Orchester Concerto Stella Matutina auf historischen Instrumenten und das Vokalensemble Lamaraviglia während hundert eindrucksvoller Minuten barocke Weihnachtsmusik erklingen.


Im Zentrum des gemeinsamen Programms in der vollbesetzten früheren Fabrikhalle stand die «Weihnachts-Historie» von Heinrich Schütz, dem wohl bedeutendsten deutschen Komponisten des Frühbarocks. Geschrieben hat dieser das Werk 1660 im Auftrag des sächsischen Kurfürsten Johann Georg II. Die fesselnd vorgetragene gesanglich-musikalische Weihnachtsbotschaft umrahmten Chor, Instrumentalisten und Solisten mit weiteren meist unbekannten Chor- und Orchesterwerken aus der Zeit des Barocks.


Nach Altstätten und Arbon wird das Programm am nächsten Wochenende noch zweimal in St. Gallen und Teufen aufgeführt. Im Januar startet der Chor dann bereits die Proben für das der Klassik gewidmete Frühjahrsprogramm mit Werken von Vivaldi und Mozart im Mai. Und beweist dabei einmal mehr – eben waren es noch moderne Werke angesagt gewesen -, dass er seinem Anspruch gemäss virtuos zwischen den musikalischen Epochen zu pendeln versteht. (me)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.